Hilfe-Center

Hilfe-Center

Bestellung von Aktionspaketen in VLB-TIX

Aktionspakete sind in VLB-TIX nur als Standardauftrag und Vertreterformular bestellbar

Aktionspakete können nur von Verlagen, Buchhändlern und Vertriebskooperationen gesehen und somit auch bestellt werden.

Aktionspakete können bei VLB-TIX nur auf den Bestellwegen über das Bestellformular (Standardauftrag und Vertreterformular) bestellt werden. Die Bestellwege für die Schweiz stehen nur bei einer Freigabe des Verlages bei der Anlage des Aktionspaketes zur Auswahl.

Übertragungen

Die Übertragung in die Vertretersysteme oder an Verlage erfolgt manuell, bedeutet per Mail, die der Buchhändler schreiben und an die er die Bestellung anheften muss. 

Die Bestellung enthält, wenn sie aus VLB-TIX generiert wurde, auch die EAN des Aktionspaketes (auch ISBN sind hier möglich) und die Bestellmenge für das Aktionspaket. Eine direkte Übertragung in die Warenwirtschaft ist nicht möglich. Auch bei Bestellungen an dei Schweizer Vertreter oder das Buchzentrum wie auch die AVA wird die EAN/ISBN des Paketes mit Bestellmenge übertrage — dies geschieht allerdings automatisch.

Es ist für Buchhändler bei Bestellungen aus VLB-TIX über das Betsellformular (Standardauftrag oder Vertreterformular) möglich, eine Warenwirtschaftskopie zu ziehen. In dieser Kopie für das Warenwirtschaftssystem wird das Paket aufgespalten — das bedeutet, dass alle Artikel mit ISBN und EAN (also evlt. Werbemittel, die einen solchen Identifier haben) in der Menge an das Warenwirtschaft mit dem Status «bereits bestellt» übertragen werden. Eine Bestellung direkt aus VLB-TIX an das Warenwirtschaftssystem oder die IBU sind nicht möglich. Sollten gemischte Aufträge mit normalen Titeln und Aktionspaketen im Warenkorb an die Warenwirtschaft übergeben werden, werden die Aktionspakte im Warenkorb zurückgehalten (mit entsprechendem Hinweis).