Wie verändert sich die Arbeit des Vertreters mit VLB-TIX?

Der Weg dorthin kann allerdings nur durch eine sachliche Kommunikation mit dem Händler über die gemeinsame Veränderung des Arbeitsprozesses hin geebnet werden. Ich unterstütze Sie gerne dabei.
Markus Köchner
Key Account Manager für Vertreter VLB-TIX
MVB GmbH

Was bisher in der Reisevorbereitung mühsam zerschnitten, neu zusammengestellt und abgeheftet (oder in der Königsvariante: neu aufgebunden) werden muss, geht in VLB-TIX mit wenigen Klicks und bietet im Gegensatz zur Printvariante die Möglichkeit eigene Kommentare zu den jeweiligen Titeln mitzugeben. Ebenso kann man mit Vergleichstiteln arbeiten und diese direkt unterhalb der Novitäten auftauchen lassen. Zusätzlich bietet die Individualvorschau die Möglichkeit private Notizen zu schreiben, die man für sich selbst im Verkaufsgespräch nutzen kann. Die Post-its am Laptop müssen also nicht mehr sein.

Freie Handelsvertreter können über den Premiumzugang verlagsübergreifende Vorschauen erstellen und sich selbst und dem Buchhändler so den Weg durch Randständiges ersparen. Man kann hier eine ganz eigene Spitzentiteldramaturgie vornehmen, die dem eigenen Verkaufserfolg mehr entspricht als die verlagsseitige. In einer weiteren Ausbaustufe des Systems kann man im Rahmen der „Themenspecials“ Titel thematisch gebündelt präsentieren.

Key Kunden Templates

Für die Großkunden Thalia, Mayersche, Hugendubel und Dussmann gibt es jeweils eigene Vorlagen. Durch die Einhaltung der Vorgaben durch den Verkäufer steigt die Wahrscheinlichkeit bei diesen Häusern auch als kleiner Anbieter wahrgenommen zu werden signifikant an.

Tagesaktuelle Titelinformationen

Im Gegensatz zu den Printvorschauen verfügt der Vertreter über VLB-TIX immer über tagesaktuelle Informationen zu seinen Titeln. Dies betrifft sowohl mögliche Änderungen beim Produkt an sich (Cover, Ausstattung, Umfang, Preis, ET) als auch wichtige Neuigkeiten im Bereich der Medien- und Pressearbeit. Auch hier kann das ständige Aktualisieren der Vertreterunterlagen durch Klebezettelchen etc. entfallen.

Nach Optimierung verkürzte Bestellprozesse auf technischer Ebene

Ein erster Schritt zur vereinfachten Bestellübergabe ist mit dem direkten Mailversand einer csv-Datei von Seiten des Buchhändlers schon gemacht. Ein zusätzliches abspeichern durch den Händler ist nicht mehr nötig.

In Planung ist ein übergreifendes Clearing, mit dem es möglich sein wird, gemischte Aufträge automatisch in das jeweilige Vertretersystem einzulesen. Das mühsame Zuordnen der jeweiligen csv-Datei zum passenden System wird dann entfallen und die Arbeit mit VLB-TIX für freie Handelsvertreter so einen weiteren starken Nutzen bieten.

Gewichtsersparnis der Tasche

Zu guter Letzt kann durch eine konsequente Nutzung der elektronischen Vorschau VLB-TIX das Gewicht der Vertretertasche spürbar entlastet werden, da man sich den Transport der Vorschauen zum Buchhändler sparen kann. Da können die Koffer 3-6 dann mal zu Hause bleiben und der kleine Hackenporsche tut es auch.

Kontaktanfragen an: Markus Köchner

 

Weiterführende Informationen für Vertreterinnen und Vertreter:
https://www.vlbtix.de/de/hilfe/vertreter/

Aktuelle Stammtisch-Termine VLB-TIX – herzlich willkommen!
https://www.vlbtix.de/stammtische

 


Zurück