Bitte melden Sie sich an

Fehlerhafte Zugangsdaten. Bitte überprüfen Sie ihre Eingaben.

Sie sind neu bei VLB-TIX?

Schnell und einfach anmelden

Jetzt registrieren

Passwort zurücksetzen

Bitte geben Sie die E-Mail Adresse Ihres Accounts ein ein, damit wir Ihnen ein neues Passwort zusenden können.

Fehler beim Zurücksetzen des Passworts. Bitte stellen Sie sicher, dass die eingegebene E-Mail Adresse korrekt ist und versuchen Sie es erneut

Ihr Passwort wurde zurückgesetzt

Wir haben Ihnen eine Mail zum Zurücksetzen ihres Passworts geschickt. Bitte schauen Sie auch in ihrem Spam Ordner nach.


 30.08.2021 ·

Digitale Lese- und Rezensionsexemplare sowie Leseproben anbieten

Alles auf einen Blick: Verlage, die ihr Angebot an Lese- und Rezensionsexemplaren sowie ihre Leseproben direkt am Titel präsentieren, bieten ihren Zielgruppen einen echten Mehrwert. Wir zeigen, wie das mit VLB-TIX an unterschiedlichen Stellen ganz einfach funktioniert.

Leseproben

Leseproben bieten die meisten Verlage auf der eigenen Website bereits an – wieso also nicht auch auf VLB-TIX? Dazu gibt es zwei verschiedene Möglichkeiten:

  1. Sie laden im VLB eine PDF-Datei Ihrer Leseprobe hoch, welche dann in VLB-TIX automatisiert als Dateilink eingebettet wird. Es empfielht sich, dafür einen Reiter in der Titelpräsentation einzubauen, der auf diesen Link hinweist und die gebotene Möglichkeit so auf den ersten Blick ins Auge fällt.
  2. Sie melden sich bei den unten genannten Leseprobenanbietern und dann erscheint auf der jeweiligen Titeldetailseite eine Reinlese-Widget zum Durchblättern.

Für das Reinlese-Widget kooperieren wir mit folgenden Anbietern:

  • bicmedia
  • midvox
  • book2look
  • Libreka

Pflegen Sie die Leseprobe erfolgreich ein, erscheint das entsprechende Widget am Titel, hier im Bild rot eingerahmt.

Sollte ein Verlag über mehrere Anbieter für Leseproben verfügen: Die oben aufgezählte Reihenfolge wird auch für die Ausspielung genutzt. Das bedeutet, dass eine Leseprobe bspw. von book2look eine weitere von Libreka ersetzt. Es wird somit nur eine - und zwar die von book2look - angezeigt.

Außerdem lässt sich in direkter Absprache mit den Anbietern auch ein 'Blättern im Buch' einpflegen.

Auch bei Änderungswünschen wenden Sie sich bitte an den jeweiligen Anbieter.

Weitere Informationen zum Thema Lesewidget und Leseprobe einbetten lesen Sie auf der entsprechenden Hilfeseite.

Digitale Lese- und Rezensionsexemplare

Informieren Sie Ihre Zielgruppen über Ihr Angebot an digitalen Lese- und Rezensionsexemplaren gerne plakativ im Bühnenbanner und als Anreicherung am Titel. Schaffen Sie zudem die Möglichkeit, Ihre digitalen Lese- und Rezensionsexemplaren direkt anzufragen. Wir haben einige Beispiele für Sie zusammengestellt:

  • Der direkte Hinweis am Header: Die Titelbühne versammelt idealerweise alle Kerninformationen auf den ersten Blick. Das Angebot digitaler Leseexemplare, die Möglichkeit, diese anzufragen, oder verschiedene Marketingaktionen wie Verlosungen, Leserunden oder Buchclubs rund um den Titel dort zu bewerben, hilft Ihren Kundinnen und Kunden bei der schnellen Erfassung aller Ihnen wichtigen Informationen.
    Best Practice in der Verlagsvorschau
  • Eigener Reiter in der Menüleiste: Unter einem eigenen Reiter lassen sich direkte Links zu entsprechenden Anbietern oder zur Verlagswebsite einfügen.
    Best Practice in der Verlagsvorschau
  • Hinweis in Ihren Werbematerialien: Ihre eingepflegten Grafiken sind ein Hingucker und bieten Übersichten über alle Angebote. Nutzen Sie sie zur Information Ihrer Angebote, auch hinsichtlich verfügbarer Kontingente an Lese- und Rezensionsexemplaren.
    Best Practice in der Verlagsvorschau

  • Mailanfrage in Ihren Werbemitteln: Eine vor allem für Buchhandlungen spannende Einbettung Ihrer Leseexemplare ist die in Ihren Werbemitteln zum Titel. Mit Klick auf den Bestellen-Button kann sich so bspw. eine Mail öffnen, mit der der Titel als Lese- oder Rezensionsexemplar an der entsprechenden Stelle angefragt wird.
    Best Practice in der Verlagsvorschau

Bitte beachten Sie, dass wir den Service LEX nach dem 30.09.2021 nicht mehr anbieten werden. Mit Beiträgen dieser Art möchten wir Ihnen attraktive Möglichkeiten aufzeigen, Ihre Leseproben sowie Ihre Angebot an digitalen Lese- und Rezensionsexemplare aufmerksamkeitsstark direkt am Titel in VLB-TIX zu präsentieren.