Best Practice: Vertreterbesuch mit VLB-TIX in der Buchhandlung Bücherwurm

Maike Knoff von der Buchhandlung Bücherwurm in Wentorf hat VLB-TIX erfolgreich mit Vertretern getestet und auf Facebook dazu berichtet. Nach Absprache mit ihr stellen wir ihre Heransgehensweise hier nochmal vor:

Maike Knoff: Wir haben heute unsere ersten, mit Bestellvorschlägen vorbereiteten, Verlagsvorschauen der Piper-Verlagsgruppe in TIX erhalten.
Bisher haben wir nur mit unseren eigenen Zahlen und Notizen gearbeitet und ich bin begeistert, wie super die Vorbereitung unserer Vertreterin nun zu bearbeiten ist!

VLB-TIX: Wie lief das genau?

Maike Knoff: Den Ablauf aus Vertreter/Verlagssicht kann ich leider nicht beschreiben, da wäre dann die Vertreterin Bettina Seifert dran. Wir haben von ihr eine individuell vorbereitete Vorschau für unsere Buchhandlung erhalten. Zu der Vorschau haben wir einen Link bekommen, diese enthält Titel der gesamten Verlagsgruppe und wird direkt in TIX sichtbar. Frau Seifert hat als Notizen ihre Kommentare hinzugefügt und zusätzlich Bestellvorschläge eingefügt, die auch in einem separaten Feld auftauchen und ggf direkt von uns übernommen werden können. In unsere Dispoliste können wir aber natürlich übernehmen, was wir wollen. Unsere Notizen tauchen in dieser individuellen Vorschau (wie aus Zauberhand) auch auf, obwohl wir diese bereits vorher in den normalen Piper-Vorschauen hinterlassen haben. Das ist die Verknüpfung, die wir brauchen und die mich begeistert! Ich füge mal zur Verdeutlichung einen Screenshot bei.

 

 

VLB-TIX: Danke, sehr hilfreich.

Maike Knoff: Ich würde ich zu meinem Statement gern noch etwas hinzufügen. Am 17.01. hat Verlag Kiepenheuer & Witsch eine Spezialvorschau „KIWI kriminell 2018“ in TIX erstellt. Da der Verlag neue und alte Titel zusammengestellt hat, erhalte ich auch dort wieder, zusätzlich zu den Verlagsinformationen, meine alten und neuen Notizen. Für uns ist das sinnvoll, wir vermerken z.B. auch bei den Notizen, wenn wir ein Leseexemplar des Titels haben oder natürlich auch, wenn das Buch einer Kollegin gut gefallen hat.

Andere Nutzerin: Und wie haben Sie von dieser Spezialvorschau erfahren? Werden da Mails rumgeschickt, oder löst das TIX eine entsprechende Mitteilung aus?

Maike Knoff: Die neuesten Vorschauen, die von den Verlagen eingestellt werden, erscheinen in meiner Timeline als erstes und dann sehe ich sofort, was neu eingestellt wurde. Es gibt aber auch bereits Newsletter von einigen Verlagen (heute z.B. von Piper), die darauf hinweisen und einen Direktlink enthalten. Die Individualvorschauen, die die Vertreter speziell für unsere Buchhandlung erstellen, können wir auch direkt als solche erkennen und auch dafür erhalte ich automatisch einen Link.


Zurück