Vertretertagung mit VLB-TIX beim DK Verlag

Das aktuelle VLB-TIX Advertorial aus dem Börsenblatt: Der Münchner DK Verlag hat das erste Mal eine Vertretertagung zur kommenden Saison komplett mit VLB-TIX bestritten. Sie berichten.

Der Münchener DK Verlag ist einer der führenden Kochbuch und Ratgeberverlage im deutschsprachigen Raum sowie einer der wichtigsten Sachbuchverlage für Kinder. Das Programm, das Verlegerin Monika Schlitzer (zweite von links) mit dem rund 80-köpfigen Team verantwortet, umfasst ein breites Spektrum an hochwertigen Ratgebern und Lexika zu Mensch & Natur, Geschichte & Musik, Natur & Garten, Essen & Trinken, Sport & Wellness, Eltern & Kind, Hobby,
Reiseführern sowie Sach- und Spielbüchern für Kinder.

Der DK Verlag war von Anfang an dabei – VLB-TIX als System zusätzlich zur gedruckten Vorschau an der Schnittstelle zwischen Verlagen und Buchhandel, da waren sich intern schnell alle einig. In der Implementierungsphase gab das Vertriebsteam von DK Feedback, testete die Formate und systematisierte die Titeldaten sowie Workflows hinsichtlich VLB-TIX. Ziemlich schnell wurde auch klar, wo noch optimiert werden musste, damit VLB-TIX einen echten Mehrwert für alle Beteiligten bietet. Hier arbeiteten die Verlagsteams abteilungsübergreifend zusammen. Nicht nur Category Captain Katharina Köppen hat hier etliche Schweißtröpfchen extra investieren müssen, denn manch ein Workflow musste angepasst werden, Anforderungen und Timings am neuen System orientiert werden – aber am Ende steht eine wirklich lebendige Programmvorschau. »Uns war ziemlich schnell klar, welche Möglichkeiten sich gerade einem Verlag wie dem unseren mit so besonderen, bildgewaltigen Büchern und unseren medienaffinen Autoren durch VLB-TIX auftun. Daher stellte sich für uns auch die Frage nicht, ob wir dabei sein werden. Dass wir gerne mit an Bord gingen, war nur die logische Konsequenz unserer Entscheidung. Wir sehen hier eine großartige Chance, dem Handel zum Beispiel unsere Autoren auch im O-Ton präsentieren zu können «, so Verlegerin Monika Schlitzer. Der DK Verlag hat nun die Brücke von der Anwendung als Handelstool in den ganzen Verlag geschlagen und die Vertretertagung zur kommenden Saison komplett mit VLB-TIX bestritten. Der Vorteil: Auch für die interne Präsentation ist alles lebendig – in Wort und Bild, im Video mit O-Tönen der Autoren, mit Innenseiten, Autoren- und Moodfotos sowie den passenden Marketingaktionen.

Geschichten werden erzählt – die Geschichten, die der Außendienst in seinen Verkaufsgesprächen braucht, um diese besonderen DK-Titel in ihrer Unverwechselbarkeit zu präsentieren – und die Geschichten, welche die Kollegen im Verlag für ihre Gespräche benötigen, sei es der Fachmarkt, der B2B-Bereich oder die Presse. Natürlich bietet dieses Vorgehen auch an anderer Stelle Vorteile – Arbeitserleichterung durch einheitliche Daten aus einer Quelle etwa. Damit einher geht auch – sobald eingespielt – eine Zeitersparnis in der Tagungsvorbereitung. Denn selbstredend sind alle Standards hinterlegt – von Autoreninformationen über Trailer bis zu Verkaufshinweisen. Und so ist VLB-TIX eine praxisnahe Ergänzung zur gedruckten Vorschau, die aber weiterhin und in neuem Gewand verschickt und zur Vorbereitung und Gesprächsführung genutzt wird.

Schöner Nebeneffekt: Die Verlagsvertreter bekommen die Titel in dem Medium präsentiert, in welchem sie sie teils auch verkaufen werden. Das heißt, es ist nicht nur eine tolle, lebendige Präsentation, sondern zugleich eine Generalprobe, eine Chance zur Optimierung auch intern. Diesen Test befindet der Verlag als durchaus gelungen: »Schön war natürlich auch, dass rein technisch alles geklappt hat. Viel reibungsloser als wir das vorher befürchtet hatten, war es doch für uns alle Neuland«, so Vertriebs- und Marketingleiterin Barbara Thieme. »Viel wichtiger ist für uns jedoch, zu sehen – und zwar auf einen Blick – ob beziehungsweise dass unsere Außendienstkollegen alles beisammen haben, was sie zum Verkaufen brauchen. Das direkte und ehrliche Feedback war uns bei diesem Modellversuch wichtig. Wir nehmen das ernst und koppeln uns natürlich auch mit MVB rück, damit wir das eine oder andere Schräubchen noch fester ziehen können. Aber summa summarum hatten wir dank dieser kleinen digitalen Revolution eine sachorientierte, emotional ansprechende und entspannte Tagung. Für uns ist das definitiv der richtige, ergänzende Weg. Der richtige Mix aus Print und Digital ist hier absolut Trumpf.« •

Aktuelle Vorschauen des DK Verlags finden Sie in VLB-TIX.
Ratgeber & Sachbuch Frühjahr 2019: vlbtix.de/dk-ratgeber
Kinder Frühjahr 2019: vlbtix.de/dk-kinder
Kult Frühjahr 2019: vlbtix.de/dk-kult


Zurück