Aktuelles Advertorial im Börsenblatt: Vorschau rasch erstellt

Kaum ist die aktuelle Vertreterreise vorbei, starten in den Verlagen die Vorbereitungen für die nächste Einkaufsrunde. Um die Verkaufsunterlagen für Großkunden (Hugendubel, Thalia) sowie Individualvorschauen schnell und einfach in VLB-TIX zu erstellen, bietet MVB einen automatisierten Datenimport an.

Der Vorteil des automatisierten Datenimports: Bestellmengenvorschläge und individuelle Titelannotationen müssen nicht einzeln über Eingabeformulare auf der VLB-TIX-Oberfläche eingegeben werden. Verlage und Vertreter tragen stattdessen alle Informationen in eine Excel-Tabelle ein und importieren diese mit einem Klick in VLB-TIX. Weitere Pluspunkte:
  • große Zeitersparnis und Reduktion des Pflegeaufwands
  • Aktualisierungen sind schnell und einfach möglich
  • Kopieren von Anmerkungen und Bestellmengen
  • direktes Feedback, ob der Excel-Import erfolgreich war
  • manuelles Einspielen der Titel in eine Individualvorschau entfällt, da auch die Titel über Excel angeliefert werden
  • alternativ zu Excel kann die Anlieferung über eine XML-Struktur erfolgen
  • persönliche Einführung und umfassende Dokumentation

Viele Verlage nutzen bereits den Excel- /XML-Importer, darunter Bonnier, Holtzbrinck, Random House, dtv, Ravensburger, Carl Hanser, Oetinger, Beltz, Campus, DuMont, Diogenes, Pons und Gera Nova – sowie mehrere Marketingverbünde und Vertreterbüros.

Interesse an diesem Zusatzservice? Dann melden Sie sich bei Susanne Fuchs: s.fuchs@mvb-online.de.

 

Notizen durchsuchbar

Der Sommer bringt neue Features in VLB-TIX – in enger Zusammenarbeit mit unseren Kunden und Nutzern.
 

  • Inhalte von Notizen durchsuchen: Es wird nicht mehr nur in der Überschrift und im Erstellernamen gesucht, sondern zusätzlich im gesamten Inhalt einer Notiz. So können Sie zum Beispiel nach Kürzeln oder nach Schlagwörtern filtern, die Sie mit Ihren Kollegen vereinbart haben – eine echte Arbeitserleichterung!
  • Vorauflagen und Vorjahresausgaben: werden nun automatisch in der Titel­detailansicht mit angezeigt. Gezeigt werden alle Vorauflagen und Vorjahresausgaben, die über das VLB mit dem Product-Relation-Code 03 gemeldet werden. Insbesondere von Kalender- und Fachverlagen wurde das Feature gewünscht.
  • Performance-Verbesserungen: Beschleunigung der Aufrufzeiten bei Nutzung der Filter in der After-Search (linke Spalte neben Suchergebnis) und bei Aufruf der Dispolisten.

Alle Neuerungen finden Sie unter: vlbtix.de/weiterentwicklung.

 

Bestellung über IBU

Dieter Dausien, Geschäftsführer des Buchladens am Freiheitsplatz in Hanau, berichtet aus der Praxis mit VLB-TIX. Die Buchhandlung sendet Aufträge aus VLB-TIX über die IBU an die Auslieferung. "Das bringt uns einen erheblichen Vorteil im Wareneingang. Denn nur, wenn die Bestellung aus unserem System gesendet wurde, können wir auch den ELS (elektronischen Lieferschein) bei der Lieferung optimal verarbeiten", so Dausien. Den vollständigen Erfahrungsbericht finden Sie unter: vlbtix.de/dausien.


Aktuelle Seminare zu VLB-TIX für Verlage, Vertreter und Buchhändler:

  • 26. August, Frankfurt, Schulung für Handelsvertreter und Vertriebskooperationen
  • 27. August, Frankfurt, Schulung für Verlage
  • 2. September, Zürich, Schulung für BuchhändlerInnen
  • 3. September, Zürich, Schulung für Verlage und Vertreter
  • 11. September, Berlin, Schulung für Verlage
  • 12. September, Berlin, Schulung für Vertreter

Alle Termine und Anmeldung unter: vlbtix.de/unterwegs.


Facebook und YouTube

Folgen Sie VLB-TIX auf Facebook und YouTube! Auf Facebook stellen wir aktuell jeden Tag eine neue Vorschau vor – holen Sie sich Ideen für die Bühnen- und Titelgestaltung. Bei YouTube finden interessierte Buchhändler kurze Tutorials zu wichtigen Funktionen in VLB-TIX, wie etwa zur Vorab-CSV-Datei für den Vertreter oder zum Bestellvorgang.
facebook.de/vlbtix; vlbtix.de/youtube.

 

Hier das Advertorial als PDF


Zurück