Rezensionsexemplar anfordern:



Print
E-Book

Drucken


Druckansicht wird geladen
    tix:title/tix:header tix:title/tix:data/tix:vlb/o:Product tix:title/tix:header/tix:subjects tix:title/tix:header/tix:otherTexts/tix:otherText tix:title/tix:header/tix:otherTextsExcerpt/tix:otherTextExcerpt //tix:vlb/o:Product/o:MainSubject[o:MainSubjectSchemeIdentifier='93'] //tix:vlb/o:Product/o:Subject[o:SubjectSchemeIdentifier='20']
  • Bibliografie


    Presseschwerpunkt
    Große Erwartungen
    Auf den Spuren des europäischen Traums (1999-2019)

    Siedler , 2. Auflage, , Deutsch
    übersetzt aus dem Niederländischen
    von , Andreas Ecke
    Originaltitel: 
      Hardcover, , , ,
    ISBN: 978-3-8275-0137-0 GTIN:
    , 640 Seiten,

    Illustration(en), schwarz-weiß: 8
    Höhe/Breite/Gewicht: H 23.2 cm / B 16.3 cm / G 1015 gr
    Erscheinungstermin: 2020-08-31, lieferbar
    Ankündigungstermin:
    Weitere Termine
    Voraussichtliches Auslieferungsdatum:
    Erstverkaufsdatum:
    38,00 EUR (DE), gebundener Ladenpreis
    39,10 EUR (AT), gebundener Ladenpreis
    49,90 CHF (CH), UVP
    Aktuelle Preisinformation
    Bestsellerlisten:
    - Platz  
    Dieses Produkt ist auch verfügbar als:
        
     Paperback   
     E-Book   

    Preis EUR (DE) mit Mehrwertsteuer-Splitting


    Preisart:
    GTIN Produktform MwSt. Steuerbetrag Nettopreis
    Gesamtbetrag (Brutto)
  • Cover & Inhalt


     
    Der brillante Chronist Europas – das neue Buch des Bestsellerautors Geert Mak. Ausgezeichnet mit dem Preis "Das politische Buch 2022" der Friedrich-Ebert-Stiftung

    Von den Küsten Lampedusas bis zu Putins Moskau, vom störrischen Katalonien bis zu den muslimischen Vororten Kopenhagens: Unser Kontinent ist zum Zerreißen gespannt. Was ist, dreißig Jahre nach dem Ende des Kalten Krieges, aus dem alten europäischen Traum – Frieden, Freiheit und Wohlstand – geworden, der immer mehr zum Albtraum wird? Geert Mak, der geniale Erzähler unter den Historikern unserer Zeit, schrieb 2005 mit seinem Buch »In Europa«, einen Klassiker – ein Reisebericht, zugleich die Bestandsaufnahme Europas am Ende eines katastrophenreichen Jahrhunderts, samt all der Euphorie zu Beginn des neuen Millenniums. Wo stehen wir heute, zwanzig Jahre später? Was ist aus den großen Erwartungen geworden? Wie keinem Zweiten gelingt es Mak, das fragile Wesen Europas zu ergründen, es in zahllosen Geschichten sichtbar und sinnlich wahrnehmbar zu machen. Und den Menschen dieses Kontinents eine Stimme zu verleihen.
  • Referenztitel


     Vergleichstitel

    Die vielen Leben des Jan SixGeschichte einer Amsterdamer Dynastie

    von Geert Mak ,...
    Softcover, Pantheon
    ISBN/EAN 978-3-570-55362-6
    512 Seiten

    09.10.2017 lieferbar
    18

    In EuropaEine Reise durch das 20. Jahrhundert

    von Geert Mak ,...
    Paperback, Pantheon
    ISBN/EAN 978-3-570-55018-2
    944 Seiten

    27.02.2007 lieferbar
    18

    Die vielen Leben des Jan SixGeschichte einer Amsterdamer Dynastie

    von Geert Mak ,...
    Hardcover, Siedler
    ISBN/EAN 978-3-8275-0087-8
    512 Seiten

    17.10.2016 nicht lieferbar
    26.99
  • Urheber


     Autor/Autorin

    Geert Mak
    Markus Desaga
    Geert Mak, geboren 1946, ist einer der bekanntesten Publizisten der Niederlande und gehört nach drei großen Bestsellern zu den wichtigsten Sachbuchautoren des Landes. Zu seinen bekanntesten Veröffentlichungen zählen »Amsterdam« (1997), »Das Jahrhundert meines Vaters« (2003) und »In Europa« (2005). Zuletzt erschienen »Amerika! Auf der Suche nach dem Land der unbegrenzten Möglichkeiten« (2013) sowie »Die vielen Leben des Jan Six« (2016). Für sein Werk erhielt Geert Mak 2008 den Leipziger Buchpreis zur Europäischen Verständigung. Seine Bücher sind internationale Bestseller und wurden in mehr als zwanzig Sprachen übersetzt.
  • Dateien



  • Presse


    »Alle Ingredienzien, die Bewunderer Maks aus früheren Büchern des Autors kennen, finden sich in "Große Erwartungen" wieder….Geert Mak schreibt materialkundig und pointenstark eine allerneueste Zeitgeschichte Europas.« (Frankfurter Allgemeine Zeitung)

    »Geert Mak ist ein Geschichtenerzähler im besten Sinne. Er verwebt detailreich die Erfahrungen bekannter, weniger bekannter und ›normaler‹ Menschen geschickt mit den großen Linien der politischen Entwicklung zwischen 2000 und 2020…Ein großartiger Überblick über das Europa der Jetztzeit.« (Süddeutsche Zeitung)

    »Mak ist schon lange der beste europäische Gegenwartshistoriker. Ihm gelingt eine sagenhafte Mixtur aus Essay, Reportage und Geschichtsschreibung.« (DER SPIEGEL)

    »Seine engagierte und luzide Bestandsaufnahme ist nicht der schlechteste Wegweiser in unsicheren, bewegten Zeiten« (MDR Kultur)

    »Umfassend, kenntnisreich und gut lesbar!« (Deutschlandfunk "Andruck - Das Magazin für politische Literatur")

    »Es ist spannend, lesenswert, interessant und obendrein fulminant geschrieben.« (Westfälische Nachrichten)

    »Ungemein lesenswert und inhaltlich aussagekräftig« (Die Presse)

Filiale Bestellzeichen Dispoliste Mengen- vorschlag Menge  
Alle Einträge anzeigen
Vorgeschlagene Bestellmenge: 0
Gesamte Bestellmenge: 0
Auf Dispoliste Bestellen >


Sortimentsstruktur

VLB-TIX Footer
×
×
×

Keine Dispoliste

Bitte wählen Sie eine Dispoliste aus.

×
Diese Funktion kann nur im Premium-Status genutzt werden. Premium-Leistungen umfassen:

• Unbegrenzt Vorschauen erstellen und versenden
• Eine Verlagsprofilseite erstellen
• Das Anreichern von Titeldaten mit weiteren Inhalten (Videos, Verlinkungen, Termine, Aktionen, …)
• Das Teilen von Neuigkeiten mit der gesamten VLB-TIX-Gemeinschaft

Wenn Sie den Premium-Zugang unverbindlich und kostenlos eine Woche lang testen möchten, aktivieren Sie bitte den Premium-Status über Ihre Profilseite.