Rezensionsexemplar anfordern:



Print
E-Book

Drucken


Druckansicht wird geladen
×

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Wir leiten Ihre Anfrage für ein Lese- oder Rezensionsexemplar gerne an den Verlag weiter. Bitte geben Sie nähere Informationen zu Ihrer Person und dem Grund Ihrer Anfrage an.


Bitte formulieren Sie hier Ihre Anfrage und geben dem Verlag wichtige Informationen zu Ihrer Person mit.

×

Vielen Dank für Ihr Interesse.

Leider ist für diesen Titel noch kein Leseexemplar vorhanden. Wir arbeiten daran, Ihnen zukünftig Lese- und Hörbuchexemplare in VLB-TIX zur Verfügung zu stellen. Vor diesem Hintergrund fragen wir aktuell Ihr Interesse an digitalen Leseexemplaren ab und werten die Klicks auf den Button „LEX“ intern aus. Diese Aktion läuft noch bis Ende Juli. Danach finden Sie den Button LEX nur noch bei Titeln mit Leseexemplaren bei uns im System.

 
 
    tix:title/tix:header tix:title/tix:data/tix:vlb/o:Product tix:title/tix:header/tix:subjects tix:title/tix:header/tix:otherTexts/tix:otherText tix:title/tix:header/tix:otherTextsExcerpt/tix:otherTextExcerpt //tix:vlb/o:Product/o:MainSubject[o:MainSubjectSchemeIdentifier='93'] //tix:vlb/o:Product/o:Subject[o:SubjectSchemeIdentifier='20']

  • 15,99 EUR

    Die Republik

    von Joost de Vries, übersetzt von Martina den Hertog-Vogt
    Heyne , E-Book
    , , 1797 Kbytes
    ISBN/EAN: 978-3-641-19576-2, Auslieferungstermin:

    Erscheinungstermin: 2016-08-29, lieferbar
  • Bibliografie


    Die Republik
    Roman
    von Joost de Vries
    Heyne, . Auflage, , Deutsch
    übersetzt aus dem Niederländischen
    von , Martina den Hertog-Vogt
    Originaltitel: De Republiek
      E-Book, , Text (visuell lesbar), , Digital watermarking
    ISBN: 978-3-641-19576-2 GTIN:
    , 1797 Kbytes,

    Illustration(en), schwarz-weiß: 7
    Erscheinungstermin: 2016-08-29, lieferbar
    Ankündigungstermin:
    Weitere Termine
    Voraussichtliches Auslieferungsdatum:
    Erstverkaufsdatum: 2016-08-29
    15,99 EUR (DE), gebundener Ladenpreis
    15,99 EUR (AT), gebundener Ladenpreis
    19,00 CHF (CH), UVP
    Aktuelle Preisinformation
    Bestsellerlisten:
    - Platz  
    Dieses Produkt ist auch verfügbar als:
        
    Reihe: , Band 
    Hierarchie: 
    Eigene Systematik
    -
    FSK-Freigabe:
    Altersempfehlung:
    EU-Warnhinweis:

    Preis EUR (DE) mit Mehrwertsteuer-Splitting


    Preisart:
    GTIN Produktform MwSt. Steuerbetrag Nettopreis
    Gesamtbetrag (Brutto)
  • Urheber


     Autor

    Joost de Vries
    Thomas switn Sweertvaegher (www.switnphoto.com)
    Joost de Vries wurde 1983 in Alkmaar geboren, studierte Journalismus und Geschichte in Utrecht und arbeitet als Kulturredakteur bei der renommierten niederländischen Wochenzeitung De Groene Amsterdammer. Sein Durchbruch als Schriftsteller gelang de Vries mit seinem Debüt Clausewitz, einem Roman über einen jungen Wissenschaftler, der sich auf die Suche nach einem spurlos verschwundenen Kultautor begibt. Er wurde für den Anton-Wachter-Preis und den Selexyz-Debüt-Preis nominiert. Seine Essaysammlung Vechtmemoires stand auf der Shortlist des Goldenen-Büchereule-Preises.Die Republik ist de Vries‘ zweiter Roman, ausgezeichnet mit dem wichtigsten Literaturpreis Flanderns, der Goldenen Büchereule, wurde er auch für den BNG-Literaturpreis nominiert und stand auf der Longlist des Libris-Literaturpreises.2013 war Joost Stipendiat der Charlotte-Köhler-Stiftung zur Förderung niederländischer Nachwuchsautoren. Zurzeit arbeitet er an einem neuen Roman.
    • Video


    • Trailer


  • Dateien



  • Presse


    „Seine Bücher sind wie Puzzle ... knifflig und unterhaltend … erhellend und mysteriös zugleich.“ (Jury des Charlotte-Köhler-Stipendiums)

    „Die Republik liest sich wie ein Wirbelwind… De Vries changiert zwischen den Genres, mal hinterlistiger Krimi, dann wieder zynischer Bildungsroman.“ (De Morgen)

    „Joost de Vries hat einen kompromisslosen Roman geschrieben; eine Gesellschaftssatire, die ihresgleichen sucht.“ (Knack Focus)

    „Ein eindrucksvolles Buch. Dieser Debutroman markiert einen Wendepunkt in der niederländischen Literatur in jeder Hinsicht: Stil, Spannung, Sprachgebrauch, Metaphorik, Bildung und Humor.“ (Elsbeth Etty, NRC Handelsblad über »Clausewitz«)

    „Noch brillanter als sein Mulisch-orientiertes Debüt ist sein Hermans-beeinflusster Nachfolger.“ (NRC Handelsblad, Buch des Jahres)

Filiale Bestellzeichen Dispoliste Mengen- vorschlag Menge  
Alle Einträge anzeigen
Vorgeschlagene Bestellmenge: 0
Gesamte Bestellmenge: 0
Auf Dispoliste Bestellen >


Sortimentsstruktur

×
×
×

Keine Dispoliste

Bitte wählen Sie eine Dispoliste aus.

×
Diese Funktion kann nur im Premium-Status genutzt werden. Premium-Leistungen umfassen:

• Unbegrenzt Vorschauen erstellen und versenden
• Eine Verlagsprofilseite erstellen
• Das Anreichern von Titeldaten mit weiteren Inhalten (Videos, Verlinkungen, Termine, Aktionen, …)
• Das Teilen von Neuigkeiten mit der gesamten VLB-TIX-Gemeinschaft

Wenn Sie den Premium-Zugang unverbindlich und kostenlos eine Woche lang testen möchten, aktivieren Sie bitte den Premium-Status über Ihre Profilseite.