Rezensionsexemplar anfordern:



Print
E-Book

Drucken


Druckansicht wird geladen
×

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Wir leiten Ihre Anfrage für ein Lese- oder Rezensionsexemplar gerne an den Verlag weiter. Bitte geben Sie nähere Informationen zu Ihrer Person und dem Grund Ihrer Anfrage an.


Bitte formulieren Sie hier Ihre Anfrage und geben dem Verlag wichtige Informationen zu Ihrer Person mit.

×

Vielen Dank für Ihr Interesse.

Leider ist für diesen Titel noch kein Leseexemplar vorhanden. Wir arbeiten daran, Ihnen zukünftig Lese- und Hörbuchexemplare in VLB-TIX zur Verfügung zu stellen. Vor diesem Hintergrund fragen wir aktuell Ihr Interesse an digitalen Leseexemplaren ab und werten die Klicks auf den Button „LEX“ intern aus. Diese Aktion läuft noch bis Ende Juli. Danach finden Sie den Button LEX nur noch bei Titeln mit Leseexemplaren bei uns im System.

 
 
    tix:title/tix:header tix:title/tix:data/tix:vlb/o:Product tix:title/tix:header/tix:subjects tix:title/tix:header/tix:otherTexts/tix:otherText tix:title/tix:header/tix:otherTextsExcerpt/tix:otherTextExcerpt //tix:vlb/o:Product/o:MainSubject[o:MainSubjectSchemeIdentifier='93'] //tix:vlb/o:Product/o:Subject[o:SubjectSchemeIdentifier='20']

  • 13,99 EUR

    Mama Mutig

    von Birgit Virnich, Rebecca Lolosoli
    Südwest , E-Book
    , , 2492 Kbytes
    ISBN/EAN: 978-3-641-06109-8, Auslieferungstermin:

    Erscheinungstermin: 2011-12-16, lieferbar
  • Bibliografie


    Mama Mutig
    Wie ich das erste Frauendorf Afrikas gründete
    von Birgit Virnich, Rebecca Lolosoli
    Südwest, . Auflage, , Deutsch
    übersetzt aus
    von ,
    Originaltitel: 
      E-Book, , Text (visuell lesbar), , Digital watermarking
    ISBN: 978-3-641-06109-8 GTIN:
    , 2492 Kbytes,

    Erscheinungstermin: 2011-12-16, lieferbar
    Ankündigungstermin:
    Weitere Termine
    Voraussichtliches Auslieferungsdatum:
    Erstverkaufsdatum: 2011-12-16
    13,99 EUR (DE), gebundener Ladenpreis
    13,99 EUR (AT), gebundener Ladenpreis
    17,00 CHF (CH), UVP
    Aktuelle Preisinformation
    Bestsellerlisten:
    - Platz  
    Dieses Produkt ist auch verfügbar als:
        
    Reihe: , Band 
    Hierarchie: 
    Eigene Systematik
    -
    FSK-Freigabe:
    Altersempfehlung:
    EU-Warnhinweis:

    Preis EUR (DE) mit Mehrwertsteuer-Splitting


    Preisart:
    GTIN Produktform MwSt. Steuerbetrag Nettopreis
    Gesamtbetrag (Brutto)
  • Urheber


     Autor

    Birgit Virnich
    Birgit Virnich, geboren in Essen, ging in Südafrika zur Schule und studierte Journalismus, Film und Internationale Politik in Kanada, USA und Großbritannien. Nach siebenjähriger Tätigkeit für diverse ARD-Anstalten, die BBC und Channel 4 in London, baute sie 1992 als Redakteurin das ARD-Morgenmagazin mit auf und war anschließend zwei Jahre lang Autorin und Redakteurin bei „Monitor“. Von 1996 bis 1999 produzierte sie Filme für die Redaktion „Menschen Hautnah“ und erhielt für den Dokumentarfilm „Ein Mann sieht braun“ den „CIVIS - Europas Medienpreis für Integration und kulturelle Vielfalt“. Von 2002 bis 2008 war Birgit Virnich die ARD-Fernsehkorrespondentin für Afrika in Nairobi/Kenia. Ihre gemeinsam mit Bartholomäus Grill verfasste Reportage „Der Krieg der Kinder“ wurde 2004 für den Egon-Erwin-Kisch-Preis nominiert, ihr Film „Kongofieber – Mythos eines Stroms“ 2005 für den Grimme Preis. 2008 erhielt sie den Lorenzo Natali Preis der EU, der an Journalisten vergeben wird, die sich für Menschenrechte einsetzen. 2009/2010 initiierte sie als Kuratorin die Ausstellung „Global Players – Spielzeug aus Afrika“ des Vereins „Gemeinsam für Afrika“ unter der Schirmherrschaft von Bundespräsident Horst Köhler. 2010 erschien von ihr „Ein Fahrrad für die Flussgötter“ im A1 Verlag. Heute arbeitet Birgit Virnich als Redakteurin und Reporterin in der WDR-Auslandsredaktion und lebt in Köln.

    Rebecca Lolosoli
    Rebecca Lolosoli ist die Tochter eines Samburu-Chiefs. Obwohl in ihrer Kultur nicht für Mädchen vorgesehen, wird sie selbst von ihrem Vater zum Chief erzogen. Nach ihrer Heirat mit Fabian Lolosoli, einem Mitglied im Rat der Samburus, gründet Rebecca einen Laden, der sich zur Anlaufstelle für Frauen in Not entwickelt. Dort lernt sie auch Nagusil kennen, mit der sie gemeinsam beschließt, ein Dorf nur für Frauen zu gründen: Umoja. Die Männer der Samburus werfen Rebecca vor, ihre Frauen gegen sie aufzuhetzen. Nachdem Rebecca beschimpft und zusammengeschlagen wird, weigert sich jedoch ihr Mann, sie zu verteidigen – woraufhin Rebecca auch nach Umoja zieht. Bis heute streitet sie mit Fabian Lolosoli um den Grundbesitz von Umoja. Am 27. Dezember 2010 wurde Rebecca von ihrem Mann geschieden.Mittlerweile wirbt Rebecca Lolosoli weltweit für Umoja und wird auch auf internationale Konferenzen eingeladen. Im März 2010 wurde sie in den USA mit dem Vital Voices Fern Holland Award ausgezeichnet. 2012 will sie sich zur Wahl in den Samburu-Rat stellen.
  • Dateien



Filiale Bestellzeichen Dispoliste Mengen- vorschlag Menge  
Alle Einträge anzeigen
Vorgeschlagene Bestellmenge: 0
Gesamte Bestellmenge: 0
Auf Dispoliste Bestellen >


Sortimentsstruktur

×
×
×

Keine Dispoliste

Bitte wählen Sie eine Dispoliste aus.

×
Diese Funktion kann nur im Premium-Status genutzt werden. Premium-Leistungen umfassen:

• Unbegrenzt Vorschauen erstellen und versenden
• Eine Verlagsprofilseite erstellen
• Das Anreichern von Titeldaten mit weiteren Inhalten (Videos, Verlinkungen, Termine, Aktionen, …)
• Das Teilen von Neuigkeiten mit der gesamten VLB-TIX-Gemeinschaft

Wenn Sie den Premium-Zugang unverbindlich und kostenlos drei Wochen lang testen möchten, aktivieren Sie bitte den Premium-Status über Ihre Profilseite.