Rezensionsexemplar anfordern:



Print
E-Book

Drucken


Druckansicht wird geladen
×

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Wir leiten Ihre Anfrage für ein Lese- oder Rezensionsexemplar gerne an den Verlag weiter. Bitte geben Sie nähere Informationen zu Ihrer Person und dem Grund Ihrer Anfrage an.


Bitte formulieren Sie hier Ihre Anfrage und geben dem Verlag wichtige Informationen zu Ihrer Person mit.

×

Vielen Dank für Ihr Interesse.

Leider ist für diesen Titel noch kein Leseexemplar vorhanden. Wir arbeiten daran, Ihnen zukünftig Lese- und Hörbuchexemplare in VLB-TIX zur Verfügung zu stellen. Vor diesem Hintergrund fragen wir aktuell Ihr Interesse an digitalen Leseexemplaren ab und werten die Klicks auf den Button „LEX“ intern aus. Diese Aktion läuft noch bis Ende Juli. Danach finden Sie den Button LEX nur noch bei Titeln mit Leseexemplaren bei uns im System.

 
 
    tix:title/tix:header tix:title/tix:data/tix:vlb/o:Product tix:title/tix:header/tix:subjects tix:title/tix:header/tix:otherTexts/tix:otherText tix:title/tix:header/tix:otherTextsExcerpt/tix:otherTextExcerpt //tix:vlb/o:Product/o:MainSubject[o:MainSubjectSchemeIdentifier='93'] //tix:vlb/o:Product/o:Subject[o:SubjectSchemeIdentifier='20']
  • Spitzentitel
    16,99 EUR

    "Solange wir leben, müssen wir uns entscheiden."

    von Jehuda Bacon, Manfred Lütz
    Gütersloher Verlagshaus , Hardcover
    , , ca. 192 Seiten
    ISBN/EAN: 978-3-579-07089-6, Auslieferungstermin:

    Erscheinungstermin: 2016-09-26, lieferbar
  • Bibliografie


    Spitzentitel
    "Solange wir leben, müssen wir uns entscheiden."
    Leben nach Auschwitz
    übersetzt aus
    von ,
    Originaltitel: 
      Hardcover, , , ,
    ISBN: 978-3-579-07089-6 GTIN:
    , ca. 192 Seiten,

    Höhe/Breite/Gewicht: H 20 cm / B 12.5 cm / -
    Erscheinungstermin: 2016-09-26, lieferbar
    Ankündigungstermin:
    Weitere Termine
    Voraussichtliches Auslieferungsdatum:
    Erstverkaufsdatum:
    16,99 EUR (DE), gebundener Ladenpreis
    17,50 EUR (AT), gebundener Ladenpreis
    23,90 CHF (CH), UVP
    Aktuelle Preisinformation
    Bestsellerlisten:
    - Platz  
    Dieses Produkt ist auch verfügbar als:
        
     Taschenbuch   
     E-Book   

    Preis EUR (DE) mit Mehrwertsteuer-Splitting


    Preisart:
    GTIN Produktform MwSt. Steuerbetrag Nettopreis
    Gesamtbetrag (Brutto)
  • Urheber


     Autor

    Jehuda Bacon
    Gütersloher Verlagshaus
    Jehuda Bacon, geb. 1929 als Sohn einer chassidischen Familie in Ostrava, Tschechoslowakei, ist ein israelischer Künstler. Für seine Verdienste um die deutsch-israelische Versöhnung und den jüdisch-deutschen Dialog wurde er 2013 mit dem Verdienstkreuz am Bande ausgezeichnet. Im Herbst 1942 wurde er mit seiner Familie von Ostrava in das Ghetto Theresienstadt deportiert. Im Dezember 1943 kam er in das Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau, wo er mit anderen inhaftierten Kindern im sogenannten "Familienlager" das Internationale Komittee vom Roten Kreuz überzeugen sollte. Im Juni 1944 sah Bacon seinen Vater in die Gaskammern gehen. Zu diesem Zeitpunkt wurden seine Mutter und seine Schwester Hanna in das Konzentrationslager Stutthof deportiert, wo sie wenige Wochen vor der Befreiung starben. Er überlebte mehrere Todesmärsche und wurde am 5. Mai 1945 in Gunskirchen befreit. Jehuda Bacon lebt mit seiner Frau Leah in Jerusalem.

    Manfred Lütz
    Dr. Manfred Lütz
    Dr. Manfred Lütz ist Psychiater, Psychotherapeut und Theologe. Er ist Chefarzt des Alexianer-Krankenhauses in Köln und Autor mehrerer Bestseller, darunter: „Gott – Eine kleine Geschichte des Größten“, „Irre! Wir behandeln die Falschen: Unser Problem sind die Normalen“, „Bluff! Die Fälschung der Welt“, „Wie Sie unvermeidlich glücklich werden“ und zuletzt zusammen mit Jehuda Bacon „Solange wir leben, müssen wir uns entscheiden. Leben nach Auschwitz“. Darüber hinaus ist Lütz Kabarettist und nimmt als Autor in mehreren überregionalen Zeitungen regelmäßig zu aktuellen Themen Stellung.
  • Ansichten


    • Video


    • Trailer


  • Presse


    »So viel erlebt und dann doch des Lebens froh. Wie er dies schaffte und Vertrauen finden konnte: Das erzählt Bacon eindringlich und bescheiden.« (STERN)

    »Was für ein unglaubliches Buch. Was für eine Antwort auf die Frage, wo Gott in Auschwitz gewesen ist.« (Die Welt 24)

    »Dieses Buch ist ein großes Zeugnis, auch wenn es vielen nicht gefallen wird.« (Jens Jessen in der ZEIT)

    »[...] dass sein Glaube Jehuda Bacon vor der Bitterkeit beschützt hat, muss jeden bewegen.« (Jens Jessen in der ZEIT)

    »Es gibt Bücher, die [...] man [...] nicht mehr aus der Hand legt. [...] Und [...] es [hat] mich erst wieder losgelassen, als ich die letzte Seite gelesen hatte.« (Kirchenzeitung für das Erzbistum Köln)

    »Bewundernswert, beispielhaft - und nicht zuletzt ein Buch gegen den Hass, das, leider, gerade in unseren aufgeputschten Zeiten von allerhöchster Aktualität ist.« (Trierer Volksfreund, ST Stadt)

    »Es berührt tief und beeindruckt, wie bei Bacon hinter allem Schrecken, hinter aller Grausamkeit ein liebender und positiver Grundton mitschwingt [...].« (Konradsblatt)

    »Ein beeindruckendes Lehrbuch der Menschlichkeit!« (www.lehrerbibiothek.de)

    »Es gibt jede Menge Bücher über Auschwitz [...]. Das vorliegende ist nicht einfach nur ein weiteres, es ist ein tief zu Herzen gehendes.« (Passauer Neue Presse)

    »Dieses Buch ist ein großes Geschenk, ein Zeugnis für ein Leben, und auch ein Vorbild dafür, was es heißt, an das Göttliche zu glauben.« (Passauer Neue Presse)

Filiale Bestellzeichen Dispoliste Mengen- vorschlag Menge  
Alle Einträge anzeigen
Vorgeschlagene Bestellmenge: 0
Gesamte Bestellmenge: 0
Auf Dispoliste Bestellen >


Sortimentsstruktur

×
×
×

Keine Dispoliste

Bitte wählen Sie eine Dispoliste aus.

×
Diese Funktion kann nur im Premium-Status genutzt werden. Premium-Leistungen umfassen:

• Unbegrenzt Vorschauen erstellen und versenden
• Eine Verlagsprofilseite erstellen
• Das Anreichern von Titeldaten mit weiteren Inhalten (Videos, Verlinkungen, Termine, Aktionen, …)
• Das Teilen von Neuigkeiten mit der gesamten VLB-TIX-Gemeinschaft

Wenn Sie den Premium-Zugang unverbindlich und kostenlos drei Wochen lang testen möchten, aktivieren Sie bitte den Premium-Status über Ihre Profilseite.