Rezensionsexemplar anfordern:



Print
E-Book

Drucken


Druckansicht wird geladen
    tix:title/tix:header tix:title/tix:data/tix:vlb/o:Product tix:title/tix:header/tix:subjects tix:title/tix:header/tix:otherTexts/tix:otherText tix:title/tix:header/tix:otherTextsExcerpt/tix:otherTextExcerpt //tix:vlb/o:Product/o:MainSubject[o:MainSubjectSchemeIdentifier='93'] //tix:vlb/o:Product/o:Subject[o:SubjectSchemeIdentifier='20']
  • Bibliografie


    Empfehlungstitel
    Der rote Apfel
    Roman

    Heyne, . Auflage, , Deutsch
    übersetzt aus dem Koreanischen
    von , Ki-Hyang Lee
    Originaltitel: The Good Girl
      Paperback, , , ,
    ISBN: 978-3-453-42335-0 GTIN:
    , 352 Seiten,

    Höhe/Breite/Gewicht: H 20.6 cm / B 13.5 cm / G 461 gr
    Erscheinungstermin: 2020-08-10, Deutsche Erstausgabe lieferbar
    Ankündigungstermin:
    Weitere Termine
    Voraussichtliches Auslieferungsdatum:
    Erstverkaufsdatum:
    12,99 EUR (DE), gebundener Ladenpreis
    13,40 EUR (AT), gebundener Ladenpreis
    18,90 CHF (CH), UVP
    Aktuelle Preisinformation
    Bestsellerlisten:
    - Platz  
    Dieses Produkt ist auch verfügbar als:
        
     E-Book   
    Reihe: , Band 
    Hierarchie: 
    Eigene Systematik
    -
    FSK-Freigabe:
    Altersempfehlung:
    EU-Warnhinweis:

    Preis EUR (DE) mit Mehrwertsteuer-Splitting


    Preisart:
    GTIN Produktform MwSt. Steuerbetrag Nettopreis
    Gesamtbetrag (Brutto)
  • Cover & Inhalt


     
    Wie wird ein unschuldiges Kind zu einem erbarmungslosen Serienkiller?

    Seoul, Gegenwart: Ein perfider Serienmörder hat die Stadt monatelang in Atem gehalten. Jetzt ist Lee Byongdo, der Killer mit dem zarten Gesicht, gefasst worden und wird in einer Psychiatrie verwahrt. Doch Lee schweigt. Es gibt nur einen Menschen, mit dem er bereit ist zu reden: mit der jungen Psychologin Sonkyong. Allerdings nur unter der Bedingung, dass sie ihm bei jedem Besuch einen saftigen roten Apfel mitbringt. Niemand weiß, warum er Sonkyong gewählt hat, denn beide sind sich nie begegnet. Die junge Frau willigt in das Treffen ein - ohne zu ahnen, dass sie damit einen Weg beschreitet, der sie in die tiefsten Abgründe der menschlichen Seele führt ...
  • Urheber


     Autor/Autorin

    Mi-Ae Seo
    studio sillok
    Mi-Ae Seo wurde in Korea geboren und lebt in Seoul. Ihre Thriller sind in Korea regelmäßig auf der Bestsellerliste, sie ist außerdem erfolgreiche Drehbuchautorin. "Der rote Apfel" wurde in mehrere Länder verkauft, eine Verfilmung ist bereits in Planung.
  • Ansichten


    • Marketing


    •  Unser Marketing

    • Werbemittel


    • eLEX Seo,Der rote Apfel
      • Bitte bestellen Sie hier Ihr digitales Lexeexemplar.
      • Bitte vergessen Sie nicht, Ihre Emailadresse und Verkehrsnummer anzugeben.
      351/89254

  • Dateien



  • Presse


    »Ein ganz großartiger Thriller.« (Martina Straten Show (Radio Salü), 12.09.2020)

    »Mordsmäßig spannend.« (BUNTE, 17.09.2020)

    »Seo erzählt bewusst bedächtig, dafür mit genauen Schilderungen des südkoreanischen Alltags und der dort üblichen gesellschaftlichen Konventionen.« (Münchner Merkur, 27.08.2020)

    »Am Ende sind es aber ihre Menschenkenntnis und bitterbösen Einfälle, die dem Krimi seine Qualität verleihen. (...) Seo weiß die richtigen Knöpfe zu drücken, um uns mit den Abgründen unserer eigenen Faszination zu konfrontieren.« (Frankfurter Allgemeine Zeitung, Katrin Doerksen, 07.09.2020)

    »Feines psychologisches Kammerspiel« (Krimi-Couch / Jörg Kijanski, 24.08.2020)

    »Die Autorin führt die Lesenden in die Abgründe der menschlichen Seele. Es gibt noch einige Wendungen und ein verstörendes Ende.« (Radio Bremen / Ziphora Robina, 13.08.2020)

    »Ein Buch starker Bilder und erschreckender Abgründe.« (Börsenblatt, 27.08.2020)

    »"Der rote Apfel" ist gekonnt erzählt und gewitzt konstruiert. Eine Serienkillergeschichte samt Milieustudie und Gesellschaftsanalyse, die vor dem Hintergrund der patriarchal geprägten Strukturen Südkoreas auf neue Weise dieser alten Fragestellung nachgeht, was eigentlich "das Böse" ausmacht. Die Antwort, die der Roman am Ende eher spielerisch liefert, ist ziemlich irritierend: Eine letzte Wendung, die einem auch Tage nach der Lektüre noch eiskalt in den Knochen steckt.« (WDR 5 Literaturmagazin, Ulrich Noller, 21.11.2020)

  • "
Filiale Bestellzeichen Dispoliste Mengen- vorschlag Menge  
Alle Einträge anzeigen
Vorgeschlagene Bestellmenge: 0
Gesamte Bestellmenge: 0
Auf Dispoliste Bestellen >


Sortimentsstruktur

VLB-TIX Footer
×
×
×

Keine Dispoliste

Bitte wählen Sie eine Dispoliste aus.

×
Diese Funktion kann nur im Premium-Status genutzt werden. Premium-Leistungen umfassen:

• Unbegrenzt Vorschauen erstellen und versenden
• Eine Verlagsprofilseite erstellen
• Das Anreichern von Titeldaten mit weiteren Inhalten (Videos, Verlinkungen, Termine, Aktionen, …)
• Das Teilen von Neuigkeiten mit der gesamten VLB-TIX-Gemeinschaft

Wenn Sie den Premium-Zugang unverbindlich und kostenlos eine Woche lang testen möchten, aktivieren Sie bitte den Premium-Status über Ihre Profilseite.