Rezensionsexemplar anfordern:



Print
E-Book

Drucken


Druckansicht wird geladen
×

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Wir leiten Ihre Anfrage für ein Lese- oder Rezensionsexemplar gerne an den Verlag weiter. Bitte geben Sie nähere Informationen zu Ihrer Person und dem Grund Ihrer Anfrage an.


Bitte formulieren Sie hier Ihre Anfrage und geben dem Verlag wichtige Informationen zu Ihrer Person mit.

×

Vielen Dank für Ihr Interesse.

Leider ist für diesen Titel noch kein Leseexemplar vorhanden. Wir arbeiten daran, Ihnen zukünftig Lese- und Hörbuchexemplare in VLB-TIX zur Verfügung zu stellen. Vor diesem Hintergrund fragen wir aktuell Ihr Interesse an digitalen Leseexemplaren ab und werten die Klicks auf den Button „LEX“ intern aus. Diese Aktion läuft noch bis Ende Juli. Danach finden Sie den Button LEX nur noch bei Titeln mit Leseexemplaren bei uns im System.

 
 
    tix:title/tix:header tix:title/tix:data/tix:vlb/o:Product tix:title/tix:header/tix:subjects tix:title/tix:header/tix:otherTexts/tix:otherText tix:title/tix:header/tix:otherTextsExcerpt/tix:otherTextExcerpt //tix:vlb/o:Product/o:MainSubject[o:MainSubjectSchemeIdentifier='93'] //tix:vlb/o:Product/o:Subject[o:SubjectSchemeIdentifier='20']
  • Bibliografie


    Die Wiedmann Bibel - ART-Edition (schwarz)
    Mit Bildern von Willy Wiedmann und ausgewählten Texten der Lutherbibel 2017
    illustriert von Willy Wiedmann, Herausgegeben von Martin Wiedmann, Foto(s) von Manfred Rieker
    Deutsche Bibelgesellschaft, . Auflage, , Deutsch
    übersetzt aus
    von , Martin Luther
    Originaltitel: 
      Medienkombination/Packeinheit, , , ,
    ISBN: 978-3-438-03352-9 GTIN:
    , ,

    Höhe/Breite/Gewicht: H 30 cm / B 30 cm / -
    Erscheinungstermin: 2018-02-19, limitierte Auflage lieferbar
    Ankündigungstermin:
    Weitere Termine
    Voraussichtliches Auslieferungsdatum:
    Erstverkaufsdatum:
    690,00 EUR (DE), gebundener Ladenpreis
    709,40 EUR (AT), gebundener Ladenpreis
    Aktuelle Preisinformation
    Bestsellerlisten:
    - Platz  
    Dieses Produkt ist auch verfügbar als:
        

    Preis EUR (DE) mit Mehrwertsteuer-Splitting


    Preisart:
    GTIN Produktform MwSt. Steuerbetrag Nettopreis
    Gesamtbetrag (Brutto)
  • Cover & Inhalt


     
    Der Stuttgarter Künstler Willy Wiedmann hinterließ ein außerordentliches Werk: In 3.333 Bildern erschuf er die einzige komplette handgemalte Darstellung des Alten und des Neuen Testaments. Im Original ist die Wiedmann Bibel ein fortlaufendes Leporello mit einer Gesamtlänge von über einem Kilometer. Das Kunstwerk erscheint nun erstmals in Buchform in drei edel ausgestatteten Editionen. Ergänzt werden die Bilder durch Kommentare des Künstlers und ausgewählte Bibelverse der neuen Lutherbibel 2017. Wiedmanns Traum war es, die Bibel allen Menschen zugänglich zu machen – unabhängig davon, welche Sprache sie sprechen oder ob sie lesen können. Von 1984 bis zum Jahr 2000 arbeitete er an seinem Opus magnum im Stil der Polykonmalerei. Leider konnte Willy Wiedmann sein Werk zu Lebzeiten nicht mehr veröffentlichen; jahrelang war es auf dem Dachboden verschwunden. Erst nach seinem Tod entdeckte sein Sohn Martin Wiedmann den sagenhaften Nachlass. Die ART-Edition-Ausgabe in Schwarz erscheint in einer limitierten und nummerierten Auflage von 3.000 Exemplaren. Die zwei in Leinen gebundenen Bände im schwarzen Schmuckschuber sind mit Goldprägung und Goldschnitt veredelt.
    • Werbemittel


    •  
      Die Wiedmann Bibel - Der Film zum Buch

      Gesamtspieldauer ca. 25 Minuten (inkl. Zusatzmaterial)

      ISBN 978-3-438-07427-0 | Artikelnummer: 7427

    •  
      Sonderprospekt - Die Wiedmann Bibel

      Bestell-Nr. 6399

    •  
      Flyer - Die Wiedmann Bibel

      Bestell-Nr. 6396

    •  
      Sonderdruck - Die Wiedmann Bibel
      Auszug des Buches als gebundenes Heft

      Wiedmann Bibel Sonderdruck

  • Buchansichten


  • Urheber


     Illustrationen von

    Willy Wiedmann
    Wilhelm Richard Heinrich (Willy) Wiedmann, 1929 in Ettlingen geboren, war vielseitig talentiert. Er war Maler, Bildhauer, Musiker, Komponist, Schriftsteller und Galerist. Nach seinem Studium der Musik an der Staatlichen Musikhochschule Stuttgart studierte er Malerei an der dortigen Akademie der Bildenden Künste. Unter verschiedenen Pseudonymen stellte er in nationalen und internationalen Galerien aus. Sein musikalisches Können umfasste so unterschiedliche Instrumente wie Flöte, Geige und Kirchenorgel. Mit dem Kontrabass begleitete er Weltstars wie Louis Armstrong und Ella Fitzgerald. Über Jahrzehnte betrieb Wiedmann eine Galerie in Stuttgart-Bad Cannstatt, die mittlerweile unter dem Namen „Galerie Wiedmann“ wieder geöffnet ist. Wiedmanns Passion galt jedoch der Kirchenmalerei; er gestaltete vier Kirchen, darunter die Pauluskirche in Stuttgart-Zuffenhausen und die Martinskirche in Wildberg/Schwarzwald. Aus seinem Wunsch, etwas Neues und noch nie Dagewesenes zu schaffen, entstand die einzige Bibel der Welt, die ein Künstler komplett allein illustrierte. Für sein soziales Engagement im Bereich Kunst und Kultur erhielt Willy Wiedmann 2002 das Bundesverdienstkreuz am Bande. Wiedmann starb 2013 in Bad Cannstatt, Stuttgart.

     Herausgeber

    Martin Wiedmann
    Martin Wiedmann ist der Sohn des Künstlers Willy Wiedmann. Rund 40 Jahre lang arbeitete er bei einer internationalen Bank. Mit Kunst beschäftigte er sich in dieser Zeit kaum. Als er im Jahr 2014 das Bibelwerk seines Vaters entdeckte, beschloss er dennoch, sein Leben dem Künstlernachlass zu widmen. Er gründete die Wiedmann Media AG, die allein der Bekanntmachung und Verbreitung der Wiedmann Bibel dient. Zusammen mit seiner Familie, die ihn beim Projekt „Wiedmann Bibel“ unterstützt, lebt er in Lachen in der Schweiz.

     Übersetzt von

    Martin Luther
    Martin Luther wurde 1483 als Sohn von Hans und Margarethe Luder in Eisleben geboren, wo er in bescheidenem Wohlstand aufwuchs. Ab 1501 studierte er in Erfurt. Nach Abschluss seiner akademischen Grundausbildung begann er ein Jurastudium, bis er beschloss, Mönch zu werden. 1505 trat er dem Orden der Augustiner-Eremiten in Erfurt bei. Er wurde 1507 zum Priester geweiht und nahm schließlich das Theologiestudium auf. Bis zu seinem Tod im Jahr 1546 war er Theologieprofessor in Wittenberg. Neben den Reformen im Kirchen-, Schul- und Sozialwesen ist die Bibelübersetzung das Hauptwerk Luthers, mit dem er die deutsche Sprache nachhaltig beeinflusste.

     Gefilmet von

    Manfred Rieker
    Manfred Rieker, geb.1939, lebt in Stuttgart. Nach einer Ausbildung als Schriftsetzer war er in der Werbebranche tätig und zählt seit langem zu den bekanntesten Fotografen und Fotodesignern. Er machte sich vor allem durch seine Werbeaufnahmen in der Automobilindustrie einen Namen und erhielt zahlreiche internationale Auszeichnungen.
  • Informationen


    Willy Wiedmann entwickelte seinen neuartigen Stil der „Polykonmalerei“, kurz „Polykonie“. Den Namen „Polykon” leitete er aus den griechischen Worten polýs (viel) und ikon (Bild oder Tafel) her. Die Polykonmalerei ist eine Mehrtafel- und Mehrfarbenmalerei, ein Spiel von Farben und Formen. Charakteristisch ist die Zusammensetzung von geometrischen Elementen wie Rechtecken, Dreiecken oder Quadraten, die sich gegenseitig ergänzen, überlagern oder die ineinander verflochten sind. Einzelne Bilder sind ein Ausschnitt aus einer Sequenz, die beliebig, eigentlich unendlich, fortgesetzt werden kann. Die Polykonmalerei wird dem Avantgardismus zugeordnet.

    Interview mit Martin Wiedmann (Sohn von Willy Wiedmann und Herausgeber der Wiedmann Bibel)


    Was war Ihr erster Gedanke, als Sie die Wiedmann Bibel auf Ihrem Dachboden entdeckten?

    Ich wusste zunächst nicht, was ich da in vier großen Alukisten für einen unglaublichen Fund gemacht hatte. Die Auflösung des Rätsels fand ich in den Memoiren meines Vaters zu seinem Bibelwerk, die ebenfalls in einer der Kisten lagen.

    Haben Sie bis dahin etwas von dem Opus magnum Ihres Vaters geahnt?

    Ich wusste lediglich, dass er unter anderem ein biblisches Projekt hatte. Ich dachte, dies hätte mit der Ausmalung der Pauluskirche in Stuttgart zu tun, an der er 1982 gearbeitet hatte. Mein Vater lebte zurückgezogen von seiner Familie in seinem Galeriehaus. Oder er war für seine Kunst und Musik unterwegs mit ständig neuen kreativen Ideen und Projekten. Es war unmöglich zu verstehen, was ihn gerade wieder beschäftigte

    Können Sie nachvollziehen, auf welche Weise Ihr Vater an seinen Bibelbildern gearbeitet hat?

    Arbeitsort war sein Atelier im Dachgeschoss seines Galeriehauses. Dort hatte er einen circa fünf Meter langen Maltisch, wohl auch um das 1,2 Kilometer lange Leporello gestalten zu können. Für seine Übersetzungsarbeit in die Bildsprache hatte er 40 verschiedene Bibelversionen. Genau studierte er jeden einzelnen Psalm, jeden Vers, um ihn dann in ein Bild zu übersetzen. Theologen bestätigen, dass seine Arbeit äußerst fundiert ist.

    Durch den Nachlass Ihres Vaters sind Sie zum Herausgeber geworden. Welchen beruflichen Hintergrund haben Sie eigentlich?

    Ich habe leider wenig Kenntnisse von Kunst. Ich war nahezu 40 Jahre bei einer internationalen Bank beschäftigt. Sie haben das Werk entdeckt, in Ausstellungen präsentiert, digitalisiert und nun auch in Kunstbänden herausgebracht.

    Was sind die nächsten Pläne, mit denen Sie die Wiedmann Bibel verbreiten möchten?

    Unsere Aktivitäten haben sich bislang überwiegend auf Deutschland konzentriert. Die Mission meines Vaters war es aber, seine Wiedmann Bibel mit allen Christen weltweit zu teilen. Der Plan ist, dass wir das Werk auch in den USA, in Südamerika und Teilen Asiens bekannt machen wollen. Unsere verschiedenen Produkte sind schon heute auch auf Englisch und Spanisch erstellt.

    Stimmen zum Buch


    „Die ART-Edition ist ein ganz besonderes und kostbares Buch. Die Bibel selbst ist das wichtigste Buch, das es gibt. Die ART-Edition ist eine Ausgabe, die in besonderer Weise das Kostbare der Bibel hervorhebt.“
    Dr. Christoph Rösel — Generalsekretär Deutsche Bibelgesellschaft

    „Wer noch nicht die Möglichkeit hatte, dieses Werk zu sehen, sollte es unbedingt möglich machen. Es ist ein Superlativ von gutem Geist.“
    Wolfgang Kern

    „Da gibt es etliche Gründe dafür, dass die Wiedmann Bibel besonders herausragend ist. Das ist zunächst einmal der Umfang. Dazu kommt natürlich, dass es etwas Erstaunliches ist, in unserer Zeit, die Bibel wiederzufinden. Und im Vergleich zu anderen Künstlern, die ebenfalls Bibeldarstellungen gemacht haben, wie zum Beispiel Chagall, Ernst Fuchs, Dalí, hat er sich 16 Jahre lang damit beschäftigt. Das heißt, es war für Ihn nicht nur ein Moment, nicht eine Phase ein Zyklus, sondern es war für ihn eine Lebensaufgabe.“
    Rudolf Greiner — Kunstkurator und Galerist

    „Sich vorzustellen, dass jemand so viel Zeit und so viel Leidenschaft eingesetzt hat. Sehr beeindruckend. Ein „muss haben“.“
    Thomi Jourdan

    „Sie ist nicht nur religiös und moralisch, sondern sie erzählt auch Geschichten, die mich einfangen können.“
    Wolfgang Wippermann

    „Zunächst einmal gefällt mir die Größe und die Gewalt des Werkes. Das kann man sich gar nicht vorstellen. Internet ist natürlich gut, um einen Gesamtüberblick zu bekommen. Aber es einmal in der Hand zu halten ist schon der Hammer.“
    Michael Groß — Olympiasieger und Bibelsammler

    Links


    Die Wiedmann Bibel

    Deutsche Bibelgesellschaft

Filiale Bestellzeichen Dispoliste Mengen- vorschlag Menge  
Alle Einträge anzeigen
Vorgeschlagene Bestellmenge: 0
Gesamte Bestellmenge: 0
Auf Dispoliste Bestellen >


Sortimentsstruktur

×
×
×

Keine Dispoliste

Bitte wählen Sie eine Dispoliste aus.

×
Diese Funktion kann nur im Premium-Status genutzt werden. Premium-Leistungen umfassen:

• Unbegrenzt Vorschauen erstellen und versenden
• Eine Verlagsprofilseite erstellen
• Das Anreichern von Titeldaten mit weiteren Inhalten (Videos, Verlinkungen, Termine, Aktionen, …)
• Das Teilen von Neuigkeiten mit der gesamten VLB-TIX-Gemeinschaft

Wenn Sie den Premium-Zugang unverbindlich und kostenlos drei Wochen lang testen möchten, aktivieren Sie bitte den Premium-Status über Ihre Profilseite.