Rezensionsexemplar anfordern:



Print
E-Book

Drucken


Druckansicht wird geladen
×

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Wir leiten Ihre Anfrage für ein Lese- oder Rezensionsexemplar gerne an den Verlag weiter. Bitte geben Sie nähere Informationen zu Ihrer Person und dem Grund Ihrer Anfrage an.


Bitte formulieren Sie hier Ihre Anfrage und geben dem Verlag wichtige Informationen zu Ihrer Person mit.

×

Vielen Dank für Ihr Interesse.

Leider ist für diesen Titel noch kein Leseexemplar vorhanden. Wir arbeiten daran, Ihnen zukünftig Lese- und Hörbuchexemplare in VLB-TIX zur Verfügung zu stellen. Vor diesem Hintergrund fragen wir aktuell Ihr Interesse an digitalen Leseexemplaren ab und werten die Klicks auf den Button „LEX“ intern aus. Diese Aktion läuft noch bis Ende Juli. Danach finden Sie den Button LEX nur noch bei Titeln mit Leseexemplaren bei uns im System.

 
 
    tix:title/tix:header tix:title/tix:data/tix:vlb/o:Product tix:title/tix:header/tix:subjects tix:title/tix:header/tix:otherTexts/tix:otherText tix:title/tix:header/tix:otherTextsExcerpt/tix:otherTextExcerpt //tix:vlb/o:Product/o:MainSubject[o:MainSubjectSchemeIdentifier='93'] //tix:vlb/o:Product/o:Subject[o:SubjectSchemeIdentifier='20']

  • 22,00 EUR

    Wir sagen uns Dunkles

    von Helmut Böttiger
    DVA , Hardcover
    , , 272 Seiten
    ISBN/EAN: 978-3-421-04631-4, Auslieferungstermin:

    Erscheinungstermin: 2017-08-28, lieferbar
  • Bibliografie


    Wir sagen uns Dunkles
    Die Liebesgeschichte zwischen Ingeborg Bachmann und Paul Celan
    von Helmut Böttiger
    DVA, 2. Auflage, , Deutsch
    übersetzt aus
    von ,
    Originaltitel: 
      Hardcover, , , ,
    ISBN: 978-3-421-04631-4 GTIN:
    , 272 Seiten,

    Illustration(en), schwarz-weiß: 23
    Höhe/Breite/Gewicht: H 22 cm / B 14.4 cm / G 460 gr
    Erscheinungstermin: 2017-08-28, lieferbar
    Ankündigungstermin:
    Weitere Termine
    Voraussichtliches Auslieferungsdatum:
    Erstverkaufsdatum:
    22,00 EUR (DE), gebundener Ladenpreis
    22,70 EUR (AT), gebundener Ladenpreis
    30,90 CHF (CH), UVP
    Aktuelle Preisinformation
    Bestsellerlisten:
    - Platz  
    Dieses Produkt ist auch verfügbar als:
        
     Softcover   
     E-Book   

    Preis EUR (DE) mit Mehrwertsteuer-Splitting


    Preisart:
    GTIN Produktform MwSt. Steuerbetrag Nettopreis
    Gesamtbetrag (Brutto)
  • Referenztitel


     Vergleichstitel

    Die Gruppe 47Als die deutsche Literatur Geschichte schrieb

    von Helmut Böttiger
    Hardcover, DVA
    ISBN/EAN 978-3-421-04315-3
    480 Seiten

    12.11.2012 lieferbar
    15
  • Urheber


     Autor

    Helmut Böttiger
    Helmut Böttiger, geboren 1956, ist einer der renommiertesten Literaturkritiker des Landes. Nach Studium und Promotion war er als Literaturredakteur u.a. bei der Frankfurter Rundschau tätig. Seit 2002 lebt er als freier Autor und Kritiker in Berlin und veröffentlichte u.a. »Nach den Utopien. Eine Geschichte der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur« (2004) und »Celan am Meer« (2006). Er war Kurator der Ausstellung »Doppelleben. Literarische Szenen aus Nachkriegsdeutschland« (2009) und Verfasser des Begleitbuchs. 1996 erhielt er den Ernst-Robert-Curtius-Förderpreis für Essayistik, 2012 den Alfred-Kerr-Preis für Literaturkritik. Für sein zuletzt veröffentlichtes Buch »Die Gruppe 47« wurde er mit dem Preis der Leipziger Buchmesse 2013 ausgezeichnet.
  • Ansichten


  • Dateien



  • Presse


    „… die Liebesgeschichte dieser beiden Dichter gehört zu den dramatischsten und folgenreichsten Begebenheiten der deutschen Literatur nach 1945“ (Frankfurter Allgemeine Zeitung)

    Pressestimmen zu Böttigers preisgekröntem Sachbuch "Gruppe 47": ()

    »Die weitaus beste publizistische Darstellung, die es gegenwärtig über die Gruppe 47 gibt.« (Joachim Kaiser)

    »Die erste breit angelegte und gut lesbare Gesamtdarstellung ... Sie überzeugt, weil sie fair urteilt und weder in Ehrfurcht noch in hämischer Polemik erstarrt.« (DIE WELT)

    »Helmut Böttiger gibt mit seiner Monografie die Möglichkeit, Wahrheit und Legende auseinanderzuhalten.« (NZZ Online (CH), 04.12.2012)

    »Mit der Gruppe 47 hat Helmut Böttiger das literarische Leben der frühen Bundesrepublik gezeichnet.« (Süddeutsche Zeitung)

    »Kenntnisreich und unterhaltsam, fundiert und kurzweilig zugleich. "Die Gruppe 47" erzählt von einem Mythos und transportiert dabei ein großes Maß an gesellschaftlicher Wirklichkeit.« (Frankfurter Rundschau)

    »Böttiger beschreibt detailliert und faktenreich, wie aus einem literarischen ›Gesinnungsclub‹ für ein paar wenige das Zentrum neuer deutschsprachiger Literatur werden konnte.« (ORF1 – Ex libris (A), 18.11.2012)

    „Für Bachmann wie für Celan war der andere eine schicksalshafte Gestalt, die das jeweilige Leben überschattende, unerfüllbare Liebe.“ (DeutschlandRadio, Helmut Böttiger)

    »In seiner brillanten Studie Die Gruppe 47 - der ersten umfassenden Darstellung des von Legenden umrankten Phänomens - zeigt Helmut Böttiger die Mechanismen dieser ›Literaturclique‹ auf.« (Abendzeitung)

    »Die faszinierende Geschichte des literarischen Lebens in Deutschland von den 50er- bis zu den 70er-Jahren, in denen Formen gefunden wurden, die das heutige prägen.« (Tages-Anzeiger (CH))

Filiale Bestellzeichen Dispoliste Mengen- vorschlag Menge  
Alle Einträge anzeigen
Vorgeschlagene Bestellmenge: 0
Gesamte Bestellmenge: 0
Auf Dispoliste Bestellen >


Sortimentsstruktur

VLB-TIX Footer
×
×
×

Keine Dispoliste

Bitte wählen Sie eine Dispoliste aus.

×
Diese Funktion kann nur im Premium-Status genutzt werden. Premium-Leistungen umfassen:

• Unbegrenzt Vorschauen erstellen und versenden
• Eine Verlagsprofilseite erstellen
• Das Anreichern von Titeldaten mit weiteren Inhalten (Videos, Verlinkungen, Termine, Aktionen, …)
• Das Teilen von Neuigkeiten mit der gesamten VLB-TIX-Gemeinschaft

Wenn Sie den Premium-Zugang unverbindlich und kostenlos eine Woche lang testen möchten, aktivieren Sie bitte den Premium-Status über Ihre Profilseite.