tix:title/tix:header tix:title/tix:data/tix:vlb/o:Product tix:title/tix:header/tix:subjects tix:title/tix:header/tix:otherTexts/tix:otherText tix:title/tix:header/tix:otherTextsExcerpt/tix:otherTextExcerpt //tix:vlb/o:Product/o:MainSubject[o:MainSubjectSchemeIdentifier='93'] //tix:vlb/o:Product/o:Subject[o:SubjectSchemeIdentifier='20']
  • Bibliografie


    Spitzentitel
    JuliusTigerHerz
    Aufgeben ist keine Option. Eine Mutter erzählt vom Kampf ihres Kindes gegen den Krebs
    von Melissa Scholten, Nachwort von Rebekka Bohsmann
    Klartext, 1. Auflage, , Deutsch
    übersetzt aus
    von ,
    Originaltitel: 
      Softcover, mit Klappen, , ,
    ISBN: 978-3-8375-2213-6 GTIN:
    , 200 Seiten,

    Höhe/Breite/Gewicht: H 21 cm / B 14 cm / G 332 gr
    Erscheinungstermin: 2020-02-19, lieferbar
    Ankündigungstermin:
    Weitere Termine
    Voraussichtliches Auslieferungsdatum:
    Erstverkaufsdatum:
    16,95 EUR (DE), gebundener Ladenpreis
    17,50 EUR (AT), gebundener Ladenpreis
    Aktuelle Preisinformation
    Bestsellerlisten:
    - Platz  
    Dieses Produkt ist auch verfügbar als:
        
    Reihe: , Band 
    Hierarchie: 
    Eigene Systematik
    -
    Thema Zusatz
    Schlagworte
    FSK-Freigabe:
    Altersempfehlung:
    EU-Warnhinweis:

    Preis EUR (DE) mit Mehrwertsteuer-Splitting


    Preisart:
    GTIN Produktform MwSt. Steuerbetrag Nettopreis
    Gesamtbetrag (Brutto)
  • Cover & Inhalt


     
    Wozu entschließt du dich, wenn das Leben deines Kindes bedroht ist und du Entscheidungen treffen musst, die du eigentlich nicht treffen möchtest?
    Melissa Scholten musste solche Entscheidungen treffen. Bei ihrem Sohn Julius wurde mit vier Jahren ein Tumor im Brustraum diagnostiziert. Fast auf den Tag genau vier Jahre später verlor ihr Sohn den Kampf gegen die Krankheit.
    In ihrem Buch erzählt Melissa Scholten, wie der Krebs ihre kleine heile Welt auf den Kopf stellte. Sie erzählt von der großen Angst, die diese Diagnose mit sich bringt, von der Verzweiflung und ihrer unendlichen Wut auf die Krankheit und das Schicksal. Aber sie berichtet auch von vielen schönen Momenten mit ihrem Sohn, die es auch nach der Diagnose gab. Melissa Scholten lässt den Leser teilhaben an ihrem schweren Weg, geprägt von einer Achterbahnfahrt aus ständiger Angst und Hoffnung.
  • Verkaufshinweise


    • Überregional bekannt durch die Berichterstattung von BILD, BUNTE, WAZ und WDR

    • Tausende Follower auf ihrem Blog www.JuliusTigerHerz.de

    • Mit einem Nachwort von Rebekka Bohsmann, Psychotherapeutin und Psychoonkologin

    • Geplante Werbung in den Zeitungen und Zeitschriften der FUNKE Mediengruppe


  • Presse


    • „... herzzerreißend ...“ (DERWESTEN.de)

    • „Tief traurig“ (WDR)

    • „So stark ist nur ein Mutterherz!" (Bild der Frau)


  • Urheber


     Über den Autor und weitere Urheber

    Privat
    Melissa Scholten, Jahrgang 1979, ist Feuerwehrfrau und Rettungsassistentin, aber in erster Linie: Mutter. Als ihr kleiner Sohn Julius zum dritten Mal an Krebs erkrankt und die Ärzte ihm nur noch eine kurze Lebensdauer bescheinigen, beginnt sie, in einem Blog über den Alltag mit der Diagnose Ewing Sarkom und die verbleibende Zeit, die sie ihrem Sohn so schön wie möglich gestalten will, zu berichten. Aus diesem Blog und ihren Tagebuchaufzeichnungen ist ihr erstes Buch entstanden.
  • "
×
×
Diese Funktion kann nur im Premium-Status genutzt werden. Premium-Leistungen umfassen:

• Unbegrenzt Vorschauen erstellen und versenden
• Eine Verlagsprofilseite erstellen
• Das Anreichern von Titeldaten mit weiteren Inhalten (Videos, Verlinkungen, Termine, Aktionen, …)
• Das Teilen von Neuigkeiten mit der gesamten VLB-TIX-Gemeinschaft

Wenn Sie den Premium-Zugang unverbindlich und kostenlos eine Woche lang testen möchten, aktivieren Sie bitte den Premium-Status über Ihre Profilseite.