tix:title/tix:header tix:title/tix:data/tix:vlb/o:Product tix:title/tix:header/tix:subjects tix:title/tix:header/tix:otherTexts/tix:otherText tix:title/tix:header/tix:otherTextsExcerpt/tix:otherTextExcerpt //tix:vlb/o:Product/o:MainSubject[o:MainSubjectSchemeIdentifier='93'] //tix:vlb/o:Product/o:Subject[o:SubjectSchemeIdentifier='20']
  • Bibliografie


    Friday Black
    Storys - Der Überraschungsbestseller aus den USA - DEUTSCHSPRACHIGE AUSGABE
    von Nana Kwame Adjei-Brenyah
    Penguin, . Auflage, , Deutsch
    übersetzt aus dem Englischen
    von , Thomas Gunkel
    Originaltitel: Friday Black
      Hardcover, , , ,
    ISBN: 978-3-328-60129-6 GTIN:
    , 240 Seiten,

    Höhe/Breite/Gewicht: H 20.6 cm / B 13.3 cm / G 351 gr
    Erscheinungstermin: 2020-04-27, lieferbar
    Ankündigungstermin:
    Weitere Termine
    Voraussichtliches Auslieferungsdatum:
    Erstverkaufsdatum:
    20,00 EUR (DE), gebundener Ladenpreis
    20,60 EUR (AT), gebundener Ladenpreis
    28,90 CHF (CH), UVP
    Aktuelle Preisinformation
    Bestsellerlisten:
    - Platz  
    Dieses Produkt ist auch verfügbar als:
        
     E-Book   

    Preis EUR (DE) mit Mehrwertsteuer-Splitting


    Preisart:
    GTIN Produktform MwSt. Steuerbetrag Nettopreis
    Gesamtbetrag (Brutto)
  • Cover & Inhalt


     
    »Aufregend und ein Wunder« George Saunders

    »Mit dem Mord an George Floyd bekommen die drastischen Kurzgeschichten des Afroamerikaners Nana Kwame Adjei-Brenyah in dem Band ›Friday Black‹ einmal mehr eine traurige Aktualität. Aktueller kann eine Sammlung von Kurzgeschichten kaum sein.« (Deutschlandfunk Kultur, Johannes Kaiser)

    In zwölf verstörenden Storys erzählt Nana Kwame Adjei-Brenyah von Liebe und Leidenschaft in Zeiten von Gewalt, Rassismus und ungezügeltem Konsum. Wie fühlt es sich an, im heutigen Amerika jung und schwarz zu sein? Welche Spuren hinterlässt alltägliche Ungerechtigkeit? In einer unkonventionellen Mischung aus hartem Realismus, dystopischer Fantasie und greller Komik findet der US-Amerikaner eine neue Sprache für die brennenden Themen unserer Zeit. Ein selten kraftvolles, mitreißendes und ungewöhnliches Debüt!

  • Referenztitel


     Vergleichstitel

    Lincoln im BardoRoman

    von George Saunders ,...
    Hardcover, Luchterhand
    ISBN/EAN 978-3-630-87552-1
    448 Seiten

    14.05.2018 lieferbar
    25

    Zehnter DezemberStories

    von George Saunders ,...
    Hardcover, Luchterhand
    ISBN/EAN 978-3-630-87427-2
    272 Seiten

    24.02.2014 nicht lieferbar
    19.99
  • Urheber


     Autor

    Nana Kwame Adjei-Brenyah
    Limitless Imprint Entertaintment
    Nana Kwame Adjei-Brenyah, Sohn ghanaischer Eltern, wurde 1990 in Spring Valley, New York, geboren, studierte Fine Arts und unterrichtet heute Creative Writing an der Syracuse University. Sein Debüt »Friday Black«, ein New York Times-Bestseller, errang den PEN-Jean Stein Book Award 2019, stand auf der Shortlist für den Dylan Thomas Prize 2019 und auf der Longlist der Andrew Carnegie Medal for Excellence in Fiction. Universal Pictures hat sich die Filmrechte an der Titelgeschichte seines Debüts gesichert.

     Übersetzt von

    Thomas Gunkel
    Thomas Gunkel, 1956 in Treysa geboren, arbeitete mehrere Jahre als Erzieher. Nach seinem Studium der Germanistik und Geografie in Marburg/Lahn wurde er 1991 Literaturübersetzer. Zu den von ihm übersetzten Autoren gehören u.a. Larry Brown, John Cheever, Stewart O'Nan, William Trevor und Richard Yates.
    • Werbemittel


    • eLEX
      • Verfügbar ab Mitte Februar
      • Bestellen Sie hier Ihr digitales Leseexemplar
      • Bitte vergessen Sie nicht, Ihre Emailadresse und Verkehrsnummer anzugeben
      143/89041

  • Dateien



    • Events


    • Moderation: Daniel Haas
      Deutsche Stimme: Laura de Weck

      Datum:
      19.09.2020 20:00
      Ort:
      Cap San Diego, Luke 5, 20459 Hamburg, Überseebrücke
      Preis:
      Autor:
      Veranstalter:

      Weitere Informationen unter
  • Presse


    »Ein unfassbares Debüt, das eine neue und wichtige amerikanische Stimme ankündigt... Eine Sammlung von dystopischen Storys, die ebenso viel Gewalt zeigt wie Herz.« (Tommy Orange, The New York Times Book Review, 07.05.2019)

    »Adjei-Brenyah verhandelt die Themen Gewalt, Ungerechtigkeit und ungezügeltes Konsumverhalten satirisch und mit brutaler Ehrlichkeit.« (Chicago Tribune, 07.05.2019)

    »In ›Friday Black‹ wird von einer Zukunft erzählt, die schon morgen beginnen könnte. Eine neue und radikal frische Stimme in der US-Literatur.« (stern, 30.04.2020)

    »Der US-Autor Nana Kwame Adjei-Brenyah hat die amerikanische Gegenwart weitergedacht – und beschreibt sie in furiosen Erzählungen.« (St. Galler Tagblatt (CH), Valeria Heintges, 13.05.2020)

    »Nana Kwame Adjei-Brenyahs Storys stilisieren die Mechaniken rassistischen Hasses zu grotesken Dystopien.« (Süddeutsche Zeitung, Hanna Engelmeier, 22.05.2020)

    »In der satirischen Überspitzung der Wirklichkeit hält der junge afroamerikanische Schriftsteller der amerikanischen Gesellschaft einen Spiegel vor: sie ist rassistisch, herzlos, geldbesessen, gewalttätig. Ein atemraubendes Debüt.« (Deutschlandfunk Kultur, Johannes Kaiser, 03.06.2020)

    »Adjei-Brenyahs furchtlose Geschichten treffen den Leser erst in die Magengrube, dann ins Gehirn, aber in Wahrheit zielen sie mitten ins Herz.« (DIE WELT, Richard Kämmerlings, 11.06.2020)

    »Der Afroamerikaner führt den Lesern vor Augen, wie jahrhundertelanger Rassismus das Land ausgehöhlt und zerrissen hat, wie ›Schwarzheit‹ darüber entscheidet, welche Chancen auf Bildung, Gesundheit und Wohlstand man bekommt.« (RND RedaktionsNetzwerk Deutschland, Martina Sulner, 20.06.2020)

    »Adjei-Brenyahs Erzählungen sind auch jenseits dieses plötzlichen Aktualitätsbezugs bestechend gut.« (der Freitag, Florian Schmid, 25.06.2020)

  • "
×
×
Diese Funktion kann nur im Premium-Status genutzt werden. Premium-Leistungen umfassen:

• Unbegrenzt Vorschauen erstellen und versenden
• Eine Verlagsprofilseite erstellen
• Das Anreichern von Titeldaten mit weiteren Inhalten (Videos, Verlinkungen, Termine, Aktionen, …)
• Das Teilen von Neuigkeiten mit der gesamten VLB-TIX-Gemeinschaft

Wenn Sie den Premium-Zugang unverbindlich und kostenlos eine Woche lang testen möchten, aktivieren Sie bitte den Premium-Status über Ihre Profilseite.