Bitte melden Sie sich an

Fehlerhafte Zugangsdaten. Bitte überprüfen Sie ihre Eingaben.

Sie sind neu bei VLB-TIX?

Schnell und einfach anmelden

Jetzt registrieren

Passwort zurücksetzen

Bitte geben Sie die E-Mail Adresse Ihres Accounts ein ein, damit wir Ihnen ein neues Passwort zusenden können.

Fehler beim Zurücksetzen des Passworts. Bitte stellen Sie sicher, dass die eingegebene E-Mail Adresse korrekt ist und versuchen Sie es erneut

Ihr Passwort wurde zurückgesetzt

Wir haben Ihnen eine Mail zum Zurücksetzen ihres Passworts geschickt. Bitte schauen Sie auch in ihrem Spam Ordner nach.

Nachgefragt: Unabhängige Buchhandlungen zu VLB-TIX

Wie setzen Sie VLB-TIX bei sich im Laden ein?

Wolfgang Specker, Buchhandlung Eissing (Leer): »Wir haben im Frühjahr das erste Mal komplett über VLB-TIX bestellt und das lief so gut, dass wir dabei geblieben sind. Unsere PC-Arbeitsplätze waren hierfür ausreichend, für Vertreterbesuche wurde noch ein zusätzliches Notebook angeschafft.«

Kirsten Lambeck, Buchhandlung Der Wunderkasten (Münster): »Wir arbeiten seit etwa zwei Wochen mit VLB-TIX – und ich bin von den Vorteilen überzeugt. Alle Mitarbeiterinnen sichten die Vorschauen online.«

Susanne Scheffel, Buchhandlung Wälischmiller (Markdorf): »Seit Jahren gehe ich unter der Tonne Vorschaupapier, die zweimal im Jahr unsere Buchhandlung flutet, in die Knie – und so bin ich begeistert von der Möglichkeit, Vorschauen in digitaler Form nutzen zu können und sehe darin einen vernünftigen Weg, Kraft, Papiermüll und Zeit zu sparen.«


Was sind aus Ihrer Sicht die Vorteile von VLB-TIX? Welchen Nutzen sehen Sie gegenüber der Printvorschau?

Wolfgang Specker, Buchhandlung Eissing (Leer): »Man kann schneller mit der Arbeit loslegen und muss nicht warten, bis alle Vorschauen eingetrudelt sind. Keine Müllberge, keine überquellenden Wannen, kein Sortieren und Aussortieren. Der Informationsaustausch mit Kollegen ist sehr verbessert. Die generelle Zeitersparnis ist immens und Vertretersitzungen können viel effektiver gestaltet werden.«

Kirsten Lambeck, Buchhandlung Der Wunderkasten (Münster): »VLB-TIX spart Zeit, vor allem für mich als Inhaberin, und Aufwand. Alle Kolleginnen können auf alle Vorschauen gleichzeitig (und lange vor dem Erscheinen der Printversionen) zugreifen, das Schleppen von Kisten voller Papier fällt weg. Außerdem bietet VLB-TIX viele Möglichkeiten, die Gesamtbestellung nach unterschiedlichen Kriterien abzuklopfen: Wie viele Krimis haben wir für welchen
Monat bestellt? Wo kommt viel auf einmal, wo fehlt vielleicht noch etwas? Welchen Titel können wir eventuell ersetzen? Außerdem nutzen wir für bestimmte Kunden schon bei der Sichtung der Vorschauen Merklisten, um gemeinsam Bestellungen besser planen zu können.«

Susanne Scheffel, Buchhandlung Wälischmiller (Markdorf): »Dass das Gespräch über Bücher und deren Inhalte leidet? Ganz im Gegenteil: Da der Vertreter vor dem Buchhandelsbesuch den von den Buchhändlern erarbeiteten Auftragsentwurf aus VLB-TIX per Mail erhalten kann, kann er sich auf den Besuch qualifizierter als bisher vorbereiten und hat im Gespräch vor Ort mehr Zeit und Konzentration, um über einzelne Titel zu sprechen, da nicht mehr Titel für Titel durchgehechelt werden muss. Meine Kolleginnen und ich freuen uns darauf, all unsere Anfängerfehler aus dem Frühjahr nicht mehr zu machen und immer neue Möglichkeiten, die VLB-TIX bereit hält, zu entdecken.«


Was würden Sie Buchhändlern, die noch unentschieden sind, als Rat mitgeben?

Wolfgang Specker, Buchhandlung Eissing (Leer): »Einfach machen! Es funktioniert!«

Kirsten Lambeck, Buchhandlung Der Wunderkasten (Münster): »Ausprobieren! Ohne Vorbehalte, wenn es geht, und sich gut über alle Möglichkeiten der Software informieren. Bei Fragen direkt auf das VLB-TIX-Team zugehen, das wir als sehr offen und interessiert an Vorschlägen wahrnehmen.«

Susanne Scheffel, Buchhandlung Wälischmiller (Markdorf): »Für die Vorbereitung in der Buchhandlung ist wunderbar, dass alle Mitarbeiter gleichzeitig arbeiten und ihre Kommentare austauschen können. Einfach mal ausprobieren! Meine Kolleginnen und ich freuen uns richtig auf die Vorbereitung der Herbstbestellungen per VLB-TIX.«


Stand: Mai 2018