Weiterentwicklung

Wir entwickeln das System in enger Zusammenarbeit mit unseren Kunden und Nutzern kontinuierlich weiter. An dieser Stelle halten wir Sie über aktuelle Neuerungen und nächste Schritte auf dem Laufenden.

Neu seit dem 07.09.2017:

  • Erweiterte Angaben zu Illustrationsangaben: Abbildungsart und Abbildungsanzahl werden in der Bibliografie zur Anzeige gebracht.
  • Das Bestelldatum wird in allen CSV-Formaten im Format JJJJMMTT übergeben.
  • Im CSV-Format für Libri wird die Verkehrsnummer in der Spalte VERLAGNR und mit dem Qualifierwert VKND im Feld VERLAGSNRTYP in die Exportdateien geschrieben.
  • Im BWA-Datensatz werden Titel und Untertitel in zwei getrennten Feldern ausgegeben und die Warengruppe nun vierstellig mit vorangestelltem Medienkennzeichen ausgegeben.
  • Die Groß- oder Kleinschreibung von E-Mail-Adressen bei Einladungen innerhalb von VLB-TIX ist nicht mehr zu beachten.
  • Bestsellerlisten auf der Startseite können im Internet Explorer nun wieder angezeigt werden.

Neu seit dem 24.08.2017:

Feature

E-Mailbenachrichtigung bei der Erstellung des Thalia-PDFs
Vor der kommenden Vorschausaison bei Thalia haben wir für Verlage eine Erleichterung bei der Generierung der Thalia-Vorschauen gelauncht: Das Anstoßen der Generierung wird nun mit der oben gezeigten Meldung bestätigt. Ist die Erstellung final und die Vorschau für den Abruf bereit, wird eine E-Mail an den User geschickt.

Die Thalia-Vorschauen werden sequenziell vom Server erstellt, so dass es problemlos möglich ist, mehrere Thalia-Vorschauen gleichzeitig zu generieren und diese anzustoßen. Durch die danach versandte E-Mail haben Sie zum einen die Sicherheit, dass die Vorschau da ist und die Möglichkeit in der Generierungszeit andere Aufgaben zu erledigen.

Behobene Fehler

  • Hauptbeschreibungstexte und Autorenbiografien werden wieder angezeigt

Neu seit dem 07.08.2017:

Behobene Fehler

  • Dispoliste: Das Filtern von einzelnen Bestellzeilen pro Filiale funktioniert wieder.
  • Dispoliste: Wurden Entwurfstitel gemeinsam mit bestellbaren Artikeln bestellt, wurde die Dispoliste gelöscht. Dies wurde behoben.
  • Probleme beim Drucken der Titeldetailseite wurden behoben.
  • Merklisten: Falsche Titelanzahl und Ausgabe im CSV-Export wurde behoben.
  • Link auf Hilfeseiten für Journalisten und Blogger wurde hinzugefügt.
  • Im CMS sind Mülleimer- und Fragezeichen-Symbole wieder sichtbar.
  • Titelstammdaten T101: Korrektur im Autorenfeld, es wird jetzt angezeigt «Nachname, Vorname»
  • Vertretersuche in Vorschauen: «Enter-Button» hinzugefügt, um zu vermeiden, dass Seite beim Eintippen schon neu lädt und Buchstaben verschwinden.

Features

  • Accountwechsel bei Buchhändlern (analog zu Verlagen)
  • Vorschauen lassen sich auch im nicht eingeloggten Zustand im Präsentationsmodus öffnen.
  • «Alle Filter zurücksetzen» ist eindeutiger gekennzeichnet.
  • Über das XML lassen sich nun mehr als ein Autor pro Event melden. Es können bis zu 3 Autoren gemeldet werden.
  • Originaltitel und Originalsprache wurden ergänzt.
  • Verbesserungen Wawi-Export: Eine Erweiterung des CSV (für Libri, beeline und ZEUSS)

Neu seit dem 17.07.2017:

  • VLB-TIX wurde auf ONIX 3.0 umgestellt. Nähere Informationen zur Umstellung auf ONIX 3.0 erhalten Sie hier.
  • Es werden neben den Autoren-Biografien nun alle Urheber-Biografien angezeigt (Sprecher, Illustratoren)
  • Die Vorschauen öffnen sich nun auch im nicht angemeldeten Zustand im Präsentationsmodus
  • Das Notiz-Icon wird im inaktiven Status grau angezeigt.
  • Der Link auf die Hilfe-Seiten wird auch bei den Journalisten, Bloggern und Lesern angezeigt
  • Es können per XML nun 3 Autoren für ein Event gemeldet werden.

Neu seit dem 11.07.2017:

  • Cover: Performance-Probleme beim Laden der Trefferlisten wurden behoben.
  • Anzeige der Cover in der Übersicht im Präsentationsmodus: Cover wurden nicht angezeigt. Auch das ist behoben.
  • Semikolon im Libri-CSV wurde entfernt.
  • Teilweise wurden Verkaufshinweise aus ONIX nicht in VLB-TIX übernommen. Das ist gelöst
  • Bei den Registrierungs-E-Mails an neue Nutzer wurden Textanpassungen vorgenommen
 

Neu seit dem 19.06.2017:

  • HTML-Tags werden nun auch in VLB-TIX dargestellt
  • Performanceoptimierung bei Bestelllisten mit hoher Anzahl an Positionen
  • Innerhalb der After-Search gibt es jetzt die Funktion «Alle Filter zurücksetzen»
  • Bibliografie-Erweiterung: Der Bandumfang wird in der Bibliografie und in der Listenansicht angezeigt

Neu seit dem 12.06.2017:

  • Das Feature «Vertriebskooperationen» wurden Anfang Juni live gesetzt. Eine ausführliche Beschreibung des Features erhalten Sie auf unseren Hilfeseiten http://www.vlbtix.de/de/hilfe/vertriebskooperationen-freie-handelsvertreter-buchhandelsgemeinschaften-und-vertreterbueros/
  • Es wurde eine «Zurück-Funktion» integriert, so dass Nutzer nun nicht mehr über den Browser-Button navigieren müssen.
  • Die Seitenblätterung wurde nun ebenfalls im oberen Bereich eines Suchergebnisses integriert. Zuvor war das Vor- und Zurückblättern in einer Trefferliste nur über die Paginierung am Ende der Seite möglich.
  • Event-Darstellung: Wenn bei einem Event kein Bild mitgeliefert wird, wird der Event-Text linksbündig angezeigt. 
  • Der Passwortversand bei neu angemeldeten Nutzern, die vom VLB-TIX Kundenservice angelegt werden, funktioniert wieder.

Neu seit dem 22.05.2017:

  • Zusatzinformationen können beim Kopieren einer Vorschau mit dem gleichen Vorschautyp übernommen werden.
  • Anbindung der Warenwirtschaft auf ERFA-Buch
  • Die WAWI-Konfiguration für euro-Sales ist angepasst.
  • Entwurfstitel sind jetzt auch auf der Merkliste und auf der Dispoliste sichtbar.
  • Im Dussmann-Template werden die Bestellmengen nun auch in der Bestellzeile angezeigt.
  • Die Vorschau der Thalia-Druckansicht funktioniert wieder.
  • Die Eingabe von Sonderzeichen im Standard- und Vertreterformular ist nun möglich.

Neu seit dem 15.05.2017:

  • Sie können nun Hervorhebungen (Titelmarkierungen) pro Zielgruppe ausspielen. Die Pflege der Hervorhebungen erfolgt manuell im Frontend über das CMS oder über das XML. Nähere Informationen hierzu finden Sie auch auf unseren Hilfeseiten unter Titelhervorhebungen.
  • Die Darstellung der Events auf der Titeldetailseite wurde weiter verbessert. Ein Bild kann einem Event optional mitgegeben werden. Wenn kein Bild vorhanden ist, beginnt der Eventtext linksbündig.

Neu seit dem 08.05.2017:

  • Bug beseitigt: Haken bei „Meine Verlage“ ließ sich in einzelnen Accounts nicht setzen.
  • Umstellung des Cover-Bezuges. Die Cover-Daten werden nicht mehr über den FTP-Server hochgeladen, sondern direkt über die VLB-API gezogen und in einem VLB-TIX Cache vorgehalten. Es werden nun die Cover in Größe M und L bezogen, so dass die Auflösung beim Großklicken der Cover optimiert ist.
  • Das VLB hat strengere Regeln hinsichtlich des Announcement Dates (frühest möglicher Ankündigungstermin) implementiert. 
    • Eine nachträgliche Meldung des Announcement Dates ist nicht möglich,  da der Titel am Tag nach der Erstellung öffentlich bekannt gemacht wird (New-Feed).
    • Wenn das Announcement Date einmal entfernt wurde, kann es nicht neu gesetzt werden. Der Titel geht dadurch in den New-Feed und ist somit von Seiten VLB öffentlich angekündigt.

Neu seit dem 19.04.2017:

  • Die Cover werden über die VLB-API in VLB-TIX gezogen, und nicht mehr über den FTP-Server abgeholt. Das ermöglicht eine Aktualisierung der Cover in VLB-TIX in real-time.
  • Audio-Dateien: Die ONIX-Codes A101 (CD Standard-Format) und A103 (MP3-Format) werden nun korrekt angezeigt.

Neu seit dem 03.04.2017:

  • Um zu gewährleisten, dass auch Thalia-Vorschauen mit einer großen Anzahl Titeln (>150) schnell von Ihnen aufgerufen werden können, haben wir die Systematik der Thalia-Druck-PDF Erzeugung umgestellt. Zudem wird Ihnen die zuletzt erzeugte PDF-Datei nun immer als Link angezeigt (mit Zeitstempel und Namen des Nutzers) und ist schnell über einen neu hinzugefügten Link in der Vorschau aufrufbar
  • Der Hauptbeschreibungstext bei den Thalia-Druck-PDFs wird nun nach 760 Zeichen auspunktiert.
  • Der Untertitel eines Titels in der Bibliografie des Thalia-Druck-PDFs wird nach 100 Zeichen auspunktiert.

Neu seit dem 20.03.2017:

  • Individualvorschauen konnten kurzfristig nicht versendet werden. Es kam zu einer Fehlermeldung. Das Problem wurde kurzfristig behoben.
  • Beim Absenden von Einladungen kam es zu einer Fehlermeldung. Auch das wurde kurzfristig behoben.
  • Templates: Wenn Referenztitel angelegt wurden und die Felder „Anzahl“ und „Anmerkungen“ nicht gefüllt sind, werden diese Felder auf der Titeldetailseite nicht angezeigt.

Weitere Anpassungen an den Vorschau-Templates:

Thalia-Template:

  • Claim erweitert auf 120 Zeichen und wird unterhalb des Covers angezeigt
  • Oben: Einkaufsempfehlungen
  • USPs: 4 USPs à 120 Zeichen
  • Kurzbeschreibungstext von 860 auf 760 Zeichen gekürzt
  • Abstände optimiert
  • Referenztitel: Autorenname wurde ergänzt
  • Archivierte Titel können über XML als Referenztitel gemeldet werden
  • Bibliografie: Ankündigungstermin wurde herausgenommen; Erscheint anstelle von Erscheinungstermin, Preisangabe: Art (UVP) wurde herausgenommen, Bestellmengen: 1000er Trennpunkte

Mayersche Template:

  • Listungsempfehlungen
  • Vorschlag Marketing

Hugendubel Template

  • Sortimentsstrukturbaum wurde hinzugefügt.

 

Neu seit dem 08.03.17:

  • Hauptbeschreibungstexte wurden bei einigen Titeln in den VLB-Exporten an VLB-TIX nicht korrekt übertragen. Der Fehler wurde korrigiert und Texte neu in VLB-TIX gemeldet.

  • 4-stelliger Warengruppencode:

    Die vierstellige WGR wurde nicht in der Bibliografie als "Eigene Systematik" auf der Titeldetailseite eingeblendet. Sie wird nun analog der dreistelligen WGR angezeigt.

    In den Exporten an die Warenwirtschaften, die eine Kombination von WGR und Sortiment vornehmen bzw. das WGR-Mapping als eigene WGR weitergeben wurde der Wert der gemappten vierstelligen WGR nicht ausgegeben - das WGR-Feld wird nun ausgefüllt

  • Bei Neuanlage von Nutzern kam es vor, dass FTP-Zugangsdaten nicht angezeigt wurden. Diese werden nun angezeigt.

  • Referenznummernerzeugung BWA (und andere Formate): Nummern wurden mehrfach für Bestellpositionen vergeben.

  • Das Edition Statement und der Erscheinungstermin laufen nicht mehr ineinander.

     

Neu seit dem 01.03.17:

Feature:

  • Zuordnung der Warengruppe aufgrund 4-stelliger Warengruppensystematik
  • Libri-IDs: Für die korrekte Übergabe der einzelnen Filialen ist es notwendig, dass jede im Profil angelegte Filiale bei der JWWs-Konfiguration mit einer FILIALID gekennzeichnet wird, die Libri-spezifisch ist

Bugfixes:

  • Manuell angelegte Marketing-Grafiken werden nur für Buchhändler/Verlage ausgespielt.
  • Versand beim Löschen einer Vorschau unterbunden. Wenn eine Vorschau während des Versandprozesses gelöscht wird, wird der Versandprozess unterbunden.
  • Bei Events, die über XML angelegt wurden, wird die Bilddatei aus der XML-Datei gezogen und angezeigt.      
  • Export-Ausgabe für ADYSIS angepasst
  • Per XML angelieferte Werbemittel lassen sich bestellen
  • Leseproben, Assets und Verkaufshinweise werden wieder korrekt aus dem VLB in VLB-TIX übernommen
  • Probleme bei der Darstellung von Vorschaucover im Präsentationsmodus wurden behoben
  • Die Auswahl der Beschreibungstexte erfolgt auf Basis der Länderkennung, so dass nun immer die deutschen Texte angezeigt werden.

Neu seit dem 13.2.17:

  • Optimierung der Performance des Dispolistenaufrufs
  • Darstellung Verlagsseite CHROME/FIREFOX: Ansprechpartner-Icons und Löschen-Button wieder funktional
  • Anpassungen beim CSV für ZEUSS und bpm: Einfügen der eigenen WGR-Systematik und Sortiment
  • Werbemittelbestellung im Präsentationsmodus funktioniert wieder

Neu seit dem 23.1.17:

  • Zuweisung der Sortimente über das Autocomplete
  • Mayersche Template

Neu seit dem 9.1.17:

  • Filterung nach Vorschauart bei Buchhändlern
  • Neue Saisons bei Vorschauen "Herbst 2017" und "Ganzes Jahr 2017"
  • Bestsellerlistenplatzierungen erscheinen in der Bibliografie
  • Umsetzung eines Templates für die Mayersche
  • Filter „Meine Vorschauen“ bei Rolle „Teilnehmer“
  • Anlieferung von Marketinggrafiken und Youtube-Videos via XML möglich
  • Optimierungen im Präsentationsmodus bei Filialzeilen

Neu seit dem 21.11.16:

  • Nach Klick auf einen Link in einem Titel einer Vorschau, kommt man über den Browser-Zurück-Button zur Ursprungsstelle und nicht mehr zum Anfang der Vorschau.
  • Nach einem Bühnenupload wird der Beschreibungstext (Kurztext) als eigener Reiter angezeigt.
  • Im Präsentationsmodus überlagern die Navigationspfeile (links/ rechts blättern) nicht mehr Funktionsbuttons und passen sich automatisch der Bildschirmgröße an.
  • Der Ankündigungstermin wird bei Entwurfstiteln nur angezeigt, wenn der Termin in der Zukunft liegt, nicht wenn er in der Vergangenheit liegt.
  • Wenn ein nicht angemeldeter Nutzer eine Vorschau in VLB-TIX ansehen möchte, öffnet sich nach dem Login die Vorschau direkt im Präsentationsmodus
  • Bei dem PDF-Import von Vorschauen wurde das System angepasst, um den Import von GTINs zu gewährleisten.
  • Bei E-Books und anderen nicht physischen Produkten werden keine Bestellzeichen im Präsentationsmodus und auf der Titeldetailseite angezeigt.
  • Backup: Wird ein Titel gelöscht, werden alle Vorschau-Annotationen und auch die Zugehörigkeit zu Vorschauen in der Datenbank gespeichert. Wird der Titel kurz darauf wieder neu gemeldet und ist wieder in VLB-TIX aufrufbar, bleiben diese Inhalte, sowie auch die Anreicherungen auf der Titeldetailseite, bestehen.

Neu seit dem 2.11.2016:

  • Thalia-Drucktemplate
  • Individuelle Vorschaukopie in ein anderes Filialistentemplate übernimmt nicht mehr die Werte der Originalvorschau
  • Überarbeitung der Asset-Importe

Neu seit dem 17.10.2016:

  • Optimierung der Bilderansichten in der Galerie
  • Sicherheitsmaßnahmen bei Löschungen von Titeln im Entwurfsstatus
  • Überarbeitung der Asset-Importe

Neu seit dem 04.10.2016:

  • Überarbeitung des Bestellwesens
  • Neue Funktion der Entwurfstitel

Neu seit dem 26.09.2016:

  • Titeldaten, für die eine Löschmeldung an das VLB erfolgte, werden in VLB-TIX zunächst nur inaktiv gesetzt, um den Verlust von manuell hinzugefügten Inhalten, vorzubeugen.
  • In der Druckversion wurden fälschlicherweise Links ausgegeben und nicht die Linktexte.
  • Es wurden Hilfe-Texte bei Thema Qualifier und Thema Subject ergänzt.
  • Beim Hochladen eines Vorschau-Covers im Internet Explorer musste man zunächst die Seite aktualisieren, um das Cover angezeigt zu bekommen.

Neu seit dem 19.09.2016:

  • Auf der Titeldetailseite wurden Zielgruppenangaben mehrfach ausgegeben. Gibt es mehrere Zielgruppenangaben werden diese nun konsolidiert unter dem Überbegriff „Zielgruppe“ ausgegeben.
  • Auch bei Werbemitteln, die per XML übermittelt werden, wird nun ein „Bestellen“-Button angezeigt.
  • Die Buchhändlerauswahl bei der Anlage von Individualvorschauen und Template-Vorschauen wurde bereinigt.

Neu seit dem 05.09.2016:

  • Werbemittel, die über das proprietäre XML in VLB-TIX übertragen werden, sind nur für den Buchhandel und die Verlage sichtbar, nicht für Leser, Journalisten und Blogger
  • Printvorschauen, die über das proprietäre XML in VLB-TIX übertragen werden, können auf dem FTP-Ordner einfach im Ordner X1 abgelegt werden.
  • Es wurden Informationsseiten für die Nutzung der VLB-Backlist speziell für Journalisten und Buchhändler erstellt und in VLB-TIX verlinkt.
  • Das Cover bei Vorschauen, die als PDF erstellt wurden, wurde nicht korrekt angezeigt. Die Cover-Darstellung funktioniert nun wieder einwandfrei.

Neu seit dem 29.08.2016

  • Reihendarstellung nach Bandnummern
  • Automatischer Import der HTML-5-Bühnen

Neu seit dem 15.08.2016

  • Empfangsfestlegung von Widerspruchsmails bei Verlagen
  • Splittungen von BWA-Bestelldateien für Filialbetriebe

Neu seit dem 01.08.2016

  • Bestellmöglichkeit über die IBU
  • Medienkombinationen (Bundle-Produkte) werden angezeigt
  • Referenztitel-Anzeige wurde verfeinert (Produkte derselben Reihe/Serie, Produkte des gleichen Autors etc.)
  • Auswahlmöglichkeit der Bestellweg-ID für Libri-JWWS-Nutzer

Neu seit dem 11.07.2016:

  • Werbemittelabbildungen sind vergrößerbar
  • Möglichkeit des automatischen Imports von HTML5-Bühnen
  • Gesplittete CSV-Dateien für den Export stehen zur Verfügung
  • Anpassungen an den Exportformaten vorgenommen

Neu seit dem 27.06.2016 bei VLB-TIX:

  • In der After-Search kann nun nach „Titeln mit Notizen gefiltert werden“; nun wenn der Nutzer den Einstieg über die gespeicherten Suchen wählt.
  • Die Versalienschreibweise wird bei Suchanfragen mit berücksichtigt. Es kommt nicht zu unterschiedlichen Suchergebnissen, wenn man zum Beispiel nach „BASICS“ oder nach „Basics“ sucht.
  • Buchhandelskataloge können nun auch von Buchhändlern mit dem Rechtestatus „Teilnehmer“ erstellt werden.
  • Notizen können im Präsentationsmodus editiert und gelöscht werden.
  • Autorenbilder tauchten im Präsentationsmodus teilweise mehrfach auf. Dieser Fehler wurde behoben.

Neu seit Mitte Juni 2016 bei VLB-TIX:

  • Erweiterung der Notizfunktion: Notizen direkt beim Titel sicht- und eingebbar, Filter nach Notizen in Trefferlisten
  • Viele weitere automatisierte Titel-Anreicherungen (via VLB und XML) wurden übernommen:
    • Hörproben (auch sofort abspielbar)
    • Referenztitel
    • Weitere Ansichten (bspw. die zweite Umschlaginnenseite oderInhaltsverzeichnise. Die Ausgabe erfolgt z.T. als Galerie (siehe unten).
    • Autorenbiografien
    • Autorenfotos
    • Pressezitate und Medienecho
    • Links (bspw. zu Autorenwebsites)
  • Darstellung von Innenansichten als blätterbare Galerie
  • Einbindung der Libreka-Leseproben
  • Anzeigen der Produktform «Paperback»
  • Versandhistorie ist für alle Teilnehmer in einem Account sichtbar
  • Premium-Status wird bei Einladung weiterer Nutzer weitergegeben
  • Verbesserung Ansicht Ansprechpartner auf Verlagsdetailseite
  • Vordatierter Einstelltermin kann nicht mehr für Vorschauen ausgewählt werden
  • Verbesserung Usability Vorschautemplates
  • Formatvorgaben für Vorschau-Covers
  • Vorschau-Filter ist nun mit Jahren versehen („Frühjahr 2016“ etc.)
  • Bibliografie: Hierarchien werden verlinkt, genauso wie Reihen
  • Sortierung auf Bestelllisten: Zuletzt hinzugefügter Titel

Neu seit Mitte Mai 2016 bei VLB-TIX:

  • Pfeiltasten auf der Tastatur sind jetzt im Präsentationsmodus benutzbar
  • Umstellung der Bestelllistenlogik: Neu hinzugefügte Titel werden immer an oberster Position angezeigt
  • Direkte Bestellmöglichkeit von Titeln aus Aktuelles-Mitteilungen
  • Erweiterungen beim Export für die Libri-JWWS-Anbindung
  • Verfügbarkeit einer auskommentierten Muster-CSV-Exportdatei

Neu seit Mitte April 2016 bei VLB-TIX:

  • Filtermöglichkeiten: Mehrfachfilterung nach Produktart möglich (demnächst auch mit weiterer Produktart «Paperback»), bei Texteingabe bleiben Suchbegriffe auch nach Return-Bestätigung stehen
  • Neue Leseprobenanbieter angebunden: bic, book2look, midvox
  • Datenimportroutinen wurden umgestellt: Die VLB-Daten werden nun in den späten Morgenstunden in VLB-TIX importiert. Hierdurch können die Titeldaten (Neumeldungen, Updates, Löschungen) schneller in VLB-TIX angezeigt werden
  • Sichtbarkeit von Vorschauen: Im Status „Entwurf“ sind die Vorschauen für die Ersteller und Administratoren des gleichen Unternehmens sichtbar. Im Status „Final“ sind die Standard-Vorschauen für alle VLB-TIX-Nutzer sichtbar. Die Individual- und Template-Vorschauen müssen an einen Empfänger versendet werden, bevor sie für den Empfänger sichtbar sind. Sie sind nun nicht mehr für alle VLB-TIX-Nutzer sichtbar.
  • Reihenverlinkungen in der Bibliografie zum Stöbern
  • Verfeinerung der Notizfunktionen: Anzahl wird angezeigt (zukünftig auch direkt in der Bestelliste, siehe unten)
  • Versendete Vorschauen starten nun immer im Präsentationsmodus, auch wenn der Empfänger nicht eingeloggt ist.
  • Preisangaben: ca.-Angabe wird analog zum VLB angezeigt
  • Erweiterung von Filtermöglichkeiten in Bestelllisten
  • Trefferlisten: Export als CSV-Datei möglich

Die nächsten großen Meilensteine sind:

  • Mehr Anreicherungsmöglichkeiten: Mitgabe von Videos, Links und Hörproben
  • Erweiterung der Notizfunktionen (in Bestellliste zum Ausklappen)
  • Anbindung der IBU
  • Anbindungen Verteretersoftware/Auslieferungen

Für weitere Ideen sind wir offen und freuen uns auf Ihre Vorschläge. Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf.