Hilfe-Center

Hilfe-Center

Für Buchhändlerinnen und Buchhändler können Vertreterbestellungen und Vorab-Bestellungen direkt von den Oberflächen von VLB-TIX per Mail versenden. 

Der Nutzen:

  • Vertreter erhalten die Bestellung immer im richtigen Format
  • erhöhter Bedienkomfort und Arbeitserleichterung für den Buchhändler
  • durch die Anzeige der Buchhändleradresse ist die Kundennummer und der Absender inkludiert, auch die Mailadresse wird für Rückfragen mitausgegeben
  • bei Filialen werden alle Bestelldateien einzeln mit der Angabe der Filiale für den Download angezeigt

Vertreterbestellungen direkt per Mail aus VLB-TIX versenden

Es ist möglich, VLB-TIX Bestellungen direkt aus VLB-TIX an Vertreterinnen und Vertreter zu versenden.

Hierzu gibt eine Buchhandlung auf der Bestellabschlussseite die Mailadresse des Vertreters direkt ein:

Sie erhalten eine Mail von VLB-TIX mit dem Betreff «VLB-TIX Bestellung» oder «VLB-TIX Vorab-Bestellung». Diese sieht so aus:

In der E-Mail erhalten Sie folgende Informationen:

  • Absenderadresse der Buchhandlung
  • E-Mail der Buchhändlerin oder des Buchhändlers, der die Bestellung aus VLB-TIX losgeschickt hat (für evtl. Rückfragen)
  • Download-Links für die Bestelldateien (Format CSV)

Die Buchhandlung erhält eine Kopie dieser Mail.
Es ist weiterhin möglich, wie bisher, die CSV-Dateien herunterzuladen und in jedem beliebigen Mailprogramm als Anhang zu versenden.

Vorab-Bestellungen per Mail direkt aus VLB-TIX

Die neue Versandmöglichkeit direkt aus VLB-TIX ist ebenso in Dispolisten eingebaut - so können Buchhändler auch Vorab-Bestellungen per CSV direkt per Mail an Vertreter schicken. Die Mails sind im Aufbau gleich (siehe obere Abbildung), allerdings wird inhaltlich und im Betreff darauf hingewiesen, dass es sich um Vorab-Bestelldateien (also Bestellabsichten) des Buchhändlers handelt.

Häufige Fragen

Warum werden die Bestelldateien nicht direkt ins Vertretersystem übernommen?

Eine Übertragung direkt in Ihr Vertretersystem ist derzeit nicht möglich, da es weder ein Mapping von Kunden zu Vertretern noch eine Vertreterzuordnung zu den Vertretersystemen in VLB-TIX gibt. VLB-TIX ist hier im Austausch mit den jeweiligen Systemanbietern, um eine solche Schnittstelle und die Übertragung zukünftig zu ermöglichen.

Wo landen die Bestelldateien in VLB-TIX, nachdem der Buchhändler sie versendet hat?

Die Bestellung wird per Mail an die eingegebene Mailadresse sowie per Kopie an die Mailadresse geschickt, mit der der Buchhändler auf VLB-TIX angemeldet ist. Danach findet sich die Bestellung im Bestellarchiv.

Kann ich Bestellungen aus dem Bestellarchiv nochmals bestellen?

Man kann alle Bestellungen, die auf VLB-TIX ausgelöst worden sind, im Bestellarchiv sehen. Dort lassen sich die Formate im Nachgang herunterladen und erneut versenden (eine Versandfunktion aus VLB-TIX ist hier allerdings nicht eingebaut).

Schweiz: Ändert der neue Übertragungsweg etwas an der Bestellung über Presto?

Nein, für Buchhändler und Vertreter aus der Schweiz ändert sich an den bisherigen Bestellungen nichts — Sie wählen weiterhin im Bestellweg an Ihren Schweizer Vertreter «CH — Presto» aus.

Ich kenne die E-Mail-Adresse meines Vertreters nicht. Wo finde ich diese?

Die Vertreteradressen können Sie auf Verlagsseiten in VLB-TIX oder auf den Homepages der Verlage finden.