Hilfe-Center

Hilfe-Center

Die Offline-Vorschau ermöglicht es Ihnen, alle Informationen, die in den Vorschauen vorhanden sind, in eine PDF-Datei zu ziehen und auf Ihrem Desktop abspeichern.

Zum Öffnen der Vorschau benötigen Sie eine aktuelle Version des PDF-Readers von Adobe, den Sie hier herunterladen können: Zum Download.

Gestaltung der Offline-Vorschau (PDF)

Das PDF zeigt fortlaufend alle Titeldetailseiten der Vorschau hintereinander, wobei eine Seite im PDF einer Online-Titeldetailseite auf VLB-TIX entspricht.

Die Informationen, die darin enthalten sind, sind diejenigen, die zum Zeitpunkt der Generierung enthalten waren:

  • Alle Elemente, inkl. Bühnen, Marketing-Grafiken, Videos werden gezogen und dargestellt
  • Der Hauptbeschreibungstext wird oben mit einem Scrollbalken anteasert. Zusätzlich erscheint er in seiner Gesamlänge mit dem Cover erneut im PDF unterhalb der Bibliografie
  • Individuelle Anmerkungen erscheinen oben im Scrollbalken und werden ebenfalls in einem gesonderten Reiter ganz dargestellt
  • Notizen und Bestellzahlen sind darin sichtbar, wenn sie gemacht worden sind

So haben Sie ein gute Absicherung für die Vorort-Termine und können das PDF mit allen in VLB-TIX eingepflegten Informationen nutzen.

Erstellen einer Offline-Vorschau

Das Erstellen einer Offline-Vorschau erfolgt in der jeweiligen Vorschau. Rufen Sie eine Standard- oder Individualvorschau auf und Sie erhalten im Export-Menü den Menüpunkt «Offline-Vorschau erstellen» angezeigt. Dieser stößt den PDF-Export an:

Sie erhalten nach dem Anklicken eine Meldung, dass die Offline-Vorschau nun generiert wird. Je nach Umfang kann dieser Vorgang bis zu 15 Minuten dauern.

Sobald die Vorschau fertig erstellt worden ist, erhalten Sie eine Mail mit der Information, dass die Vorschau nun zum Download zur Verfügung steht. Sie finden den Link zum Download in der jeweiligen Vorschau oberhalb der Titel angezeigt.

Klicken Sie auf den Link und der Download des PDFs beginnt.

Größe des PDFs

Je nach Titelumfang und Ausstattung der Vorschau können die PDFs Geößen erreichen, die sie nicht geeignet erscheinen lassen, die Vorschau bspw. als E-Mailanhang zu versenden. Da eine systemseitige Komprimierung meist zu einem großen Qualitätsverlust der Grafiken führt, empfehlen wir Ihnen folgende Webtools zu benutzen, die das Runterrechnen ohne große Qualitätsverluste vornehmen können:

www.smallpdf.de