So tixen Buchhändler

Ich bin nicht besonders computeraffin, aber mit der Oberfläche von VLB-TIX kam ich von Anfang an wirklich sehr gut zurecht.
Friederike Wagner
Buchpalast München

Wie arbeiten Buchhändler mit VLB-TIX? Wir haben einige aktuelle Stimmen gesammelt.

„Ich habe das Gefühl, dass bei den Vertretern, mit denen wir getixt haben, die Gespräche viel intensiver sind.“
Petra Morlock, Buch Greuter e.K.

„Ich habe zur Sicherheit die Papiervorschauen zur Börse mitgenommen, habe sie aber nicht einmal auspacken müssen. Bei der nächsten Börse nehme ich sie dann gar nicht mehr mit. Das ist eine unheimliche Erleichterung.“
Eckhard Tröger, Buchhandlung im Roten Haus

 „Je mehr Verlage Vorschauen bei VLB-TIX einstellen desto besser für uns Buchhändler. Irgendwann wird die Papiervorschau sowieso komplett eingestellt, denke ich.“
Lydia Klar, Buchhandlung LeseLust? Klar! e.K.

„VLB-TIX tickt wie ein Buchhändler. Die Funktionen sind aus meiner Buchhändlerperspektive alle schlüssig und ich bin total begeistert.“
Petra Schäfer, Brencher Buchhandlung Wilhelmshöhe

„VLB-TIX ist wie Frühjahrsputz: Ich durchdenke eingefahrene Arbeitsprozesse und gewinne neuen Raum, den ich nach meinen Anforderungen gestalten kann.“
Katrin Rüger, Buchpalast München


Zurück